Kindersicherung bei 5 Punkt Gurt?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Die Sperre anbringen 100%
Auf keinen Fall die Kindersicherung 0%

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Die Sperre anbringen

hi, ich habe dafür gestimmt die Sperre anzubringen, aber ich habe noch ein paar Fragen.

Zunächst möchte ich sagen, dass ich selber eine 5 Jährige Tochter habe, sie sitzt auch in einen 5 Punkt Kindersitz, was mich zu meiner ersten Frage bringt, mit 5 Punkt Gurt meinst du wahrscheinlich einen Kindersitz mit 5 Punkt Gurt oder ? Ist deine Tochter besonders klein oder liegt es nur an ihren Rücken ?

Meine zweite Frage (und für mich wichtigste Frage) ist, wenn deine Tochter vom Verhalten her, einer normalen 13 Jährigen entspricht, müsste sie doch in der Lage sein zu wissen wie gefährlich es ist wenn sie sich während der Fahrt abschnallt, warum macht sie es, also was hat sie zu dir gesagt warum sie es macht ?

Vielleicht solltest du hier noch mal ein Gespräch ansetzen. Ich würde ihr die Sicherungen zeigen und ihr sagen, dass wenn es nochmal vorkommt, wird sie sich nicht mehr abschnallen können. Dies bringt mich zu der letzten Frage. Weiß deine Tochter dass du darüber nachdenkst ?

Was du auch überlegen solltest, ist dass deine Tochter in einem Alter ist, wo sie sich körperlich und geistig stark entwickelt,wie wird die Situation in 2 oder 3 jahren aussehen, wird sie dann immer noch im Kindersitz sitzen (wegen ihrer gesundheit) oder wird sie aufgrund ihrer Körpergröße keinen mehr brauchen.

Wenn das alles nichts bringt, solltest du die Sicherungen kaufen

PS: Ich schicke dir eine Freundschaftsanfrage, dann können wir per PN kommunizieren

Guten Tag,

meine Tochter schnallt sich ab, weil es Ihr peinlich ist in den Sitzen, was in Ihrem Alter auch verständlich ist. Sie konnte sich einfach nicht damit anfreunden. Wenn wir den normalen drei Punkt Gurt nehmen, dann rutscht Sie weg oder versucht sich mit aller Kraft zu halten, was schlecht für den Rücken ist. Wie das in eins bis zwei Jahren aussieht wissen wir noch nicht ganz. Allerdings sagen die Ärzte, dass mit zunehmendem Alter mehr Muskulatur ausgebaut wird, was Ihre Situation stark verbessern würde. Der Kindersitz in dem Sie Sitz heißt Kidslover von Hernik und ist bis 75 Kg zugelassen.

P.S. vielleicht sollten wir besser öffentlich kommunizieren, damit anderen auch weitergeholfen ist ?

2
@Sabrine1991

hi, danke für deine Antwort

natürlich können wir auch weiterhin öffentlich schreiben, meine Erfahrung hat aber gezeigt dass solche themen von vielen nicht gerne gelesen werden aber gut.

Nun es ist absolut verständlich dass deine tochter nicht gerne in dem Sitz sitzt, aber scheinbar hat sie große probleme mit dem Muskelaufbau. Der Kindersitz ist ja eigentlich auch kein normaler Kindersitz sondern ein Rehasitz für Menschen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung (auch wenn ich nicht glaube dass deine Tochter dieser Begriff besser gefällt als Kindersitz)

Meine frage bleibt allerdings, was sagt deine Tochter dazu ?

Ich denke sie sollte mit 13 durchaus in der Lage sein zu verstehen, dass der Sitz ihrer Sicherheit dient und durch abschnallen aus dem Sitz erreicht sie gar nichts

Wenn ich richtig informiert bin, muss der Sitz zusätzlich mit dem normalen Autogurt (3 Punkt Gurt) gesichert werden oder ?

deswegen solltest du nochmal mit deiner Tochter darüber reden und ihr auch sagen, dass du ansonsten die Extrasicherung einsetzen wirst. Ich stelle mit nur die Frage , ob du diese Sicherung bei einen solchen Sitz anwenden kannst, weil das Gurtsystem ja anders ist als bei normalen 5 Punkt sitzen und ob es nicht vom Hersteller ein spezielles Schloss gibt (das ist bei den meisten Herstellern der Fall)

Falls deine Tochter nach dem Gespräch immer noch Rebellieren sollte, würde ich das Schloss kaufen und es in 3 Phasen anwenden. Wenn sie sich wieder abschnallt wird das Schloss zunächst für eine Woche installiert (Phase 1) . Wenn sie dann immer noch nicht aufhört , dann wird das Schloss für einen Monat installiert (Phase 2) und ihr wird angedroht, dass beim nächsten mal das Schloss permanent bleibt. Wenn sie dann immer noch nicht hören will, muss sie fühlen und das Schloss bleibt so lange wie sie den Kindersitz benötigt, das musst du dann aber auch knallhart durchziehen (Phase 3)

Ich weiß langer Text, aber das ist jetzt erstmal das was ich dazu sagen kann, ich würde mich freuen wenn du zurückschreibst

PS: Deine Tochter ist 13 du bist von Jahrgang 1991? (wegen des Profilnamen) . Sehr junge Mutter ?

0
@hippieboy

Danke für die lange Antwort; ich weiß es wirklich zu schätzen, dass Sie derartig hilfsbereit sind. Wegen des Jahrgangs: Ich selbst bin 37. 1991 ist meine verstorbene Schwester auf die Welt gekommen :/ .

Wie auch immer, ich möchte hier kein Mitleid erregen.

Das Phasenmodell ist wirklich gut und ich werde es so anwenden. Zur Kindersicherung: Ich habe mit dem Hersteller gesprochen der Sicherung gesprochen und sie sagten, dass es kein Problem sei. Die Schultersicherung kann problemlos angebracht werden und die Schrittsicherung kann etwas erweitert werden, was das dann möglich macht.

Du meine Tochter hört manchmal halt einfach nicht auf mich. Wir haben Sie immer gut erzogen und auf alles geachtet. Wir haben heute Abend mit Ihr gesprochen und Sie hat uns versprochen dies nicht mehr zu tun. Wir haben Ihr Hoffnung gemacht, dass der Kindersitz bald wegkommt und sie „noch etwas Geduld zeigen muss“. Sie hat es verstanden. Mein Mann hat das ziemlich gut gemacht - ich habe mehr die „böse Rolle“. Ich tue alles, um das Kind nicht zu verletzen. Ich möchte nicht sehr restriktiv sein. Außerdem habe ich auch Angst vor traumatischen Erfahrungen. Ich bin sehr skeptisch gegenüber solchen Sicherungen - wir mich ist das in dem Alter nichts anderes als Freiheitsentzug (meine Meinung).

Den Tipp mit den Phasen werde ich mir merken - wirklich super. Ich bin erst seit neuem hier, deswegen wollte ich fragen wieso solche Themen hier nicht so beliebt sind ? Ich will hier niemanden verärgern 👍

danke nochmals für die ausführliche Antwort 👍

0
@Sabrine1991

Guten Abend

wenn der hersteller sagt, dass es funktioniert, dann ist alles ok. 

Gut das Ihr nochmal mit eurer Tochter gesprochen habt, es ist wichtig, dass sie versteht, dass das was sie macht gefährlich ist und wenn es sich widerholt, sie dafür die Konsequenzen tragen muss. Ich hoffe sehr , dass sie ihr Verspsrechen hält.

Ansonsten würde ich es so machen, wenn sie sich nochmal abschnallt, besorgt die Sichrung und installiert sie für eine Woche, es wird ihr sicherlich total unangenehm sein und wahrscheinlich wird sie sich nie wieder abschnallen. 

Ich verstehe dass du eure Tochter nicht in den Kindersitz fixieren möchtest, es ist wie du bereits sagtest eine Freiheitsberaubung. Aber wenn sie durch ihr verhalten euch alle in Gefahr bringt, muss die Sicherheit an erster Stelle stehen. Vor allem auf der Autobahn ist es extrem gefährlich.

Nun dieses Thema wird hier nicht gerne gesehen weil hier viele Trolle oder Fetischisten über dieses Thema schreiben, aber ich habe mich entschieden hier zu antworten weil es sehr glaubhaft wirkt

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute. Wenn ihr Fragen habt oder falls es wieder zu einen Abschnallen eurer Tochter gekommen ist, helfe ich gerne

1
@hippieboy

Ou okay. Nein fetischistin bin ich nicht - ich wusste nicht einmal, dass es Menschen gibt, die auf sowas stehen können.

Wie auch immer.

ich denke, dass es jetzt klappen wird und das Kind es verstanden hat. Die Zeit wird’s zeigen.

Nochmals vielen lieben Dank für deine Hilfe - echt super 👍

ich wünsche einen schönen Abend 👍

0
@Sabrine1991

Genau so ist es richtig, ich wünsche euch viel Erfolg

Wenn es noch Probleme gibt darfst du gerne schreiben

1
@Sabrine1991

hi,

ich wollte mal fragen ob eure Tochter bisher ihr versprechen gehalten hat. Funktioniert es bisher ?

Liebe Grüße

0
@hippieboy

Hey,

ja wir haben davon abgesehen. Sie ist damit einverstanden. Wir werden jetzt versuchen vom 5 Punkt Gurt umzusteigen und den 3 Punkt Gurt zu verwenden. Aber alles mit der Zeit. Wie gesagt ich will, dass Sie nicht eingeschränkt wird oder das ihr etwas peinlich ist. Danke für die Nachfrage 👍

1
@Sabrine1991

das freut mich, ich hoffe dass der Übergang schnell erfolgen kann. Falls es auch etwas an der größe liegt, kann ja immer noch eine normale Sitzerhöhung verwendet werden. Aber das wichtigste ist das deine Tochter einsichtig ist

Viel Glück weiterhin

0
@Sabrine1991

hi, ich wollte nur mal kurz nachfragen, ob bei euch noch alles gut funktioniert ? :)

0
@hippieboy

Hi , das Thema ist aus der Welt :) . Zwar noch im 5 Punkt Gurt, aber das wird schon. Beste Grüße

1
@Sabrine1991

Danke für die Antwort. Dann ist ja alles gut. Wünsche euch weiterhin alles Gute :)

2

Was möchtest Du wissen?