Kinderlärm in verkersberuhigter Straße

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Seid nur wenigen Tagen, im Bundesnazeiger noch nicht veröffentlicht, ist dem Nachbar jegliche Möglichkeit, sich über Kinderlärm zu beschwerden "per rechtskräftigem Gesetz" entfleucht.

Ich würde aufgrund dieses jetzt endlich gültigem Gesetz den Nachbarn, da ggf. wegen Nötigung anzeigen. Das allerdings lustig betrachten, denn die Polizei würde dem Nachbarn schon sagen was neuerdings Sache ist.

Lavile 21.04.2013, 16:37

Wo finde ich denn den genauen Auszug dieses Gesetzes, kann mir das jemand sagen?

0
Dogmen 07.04.2016, 17:27

Überall wird sich über Lärm beschwert aber wenn ein Hund den ganzen Tag
am bellen bleibt das soll man dann hinehmen.Hunde werden vorm Supermarkt angebunden und bellen oft Stundenlang.Gestern erst habe ich dies wieder gesehen und gehört ,über 3 x 1
Stunde Dauergekläffe.Also bevor man sich über Kinderlärm aufregt sollte
man darüber nachdenken das man diesen nicht komplett abstellen kann
genauso wie Fluglärm oder Bahnlärm aber Hundelärm ist vermeidbar .Ich war letztes Jahr
in Sinzig auf einer Kirmes dort regten sich Anwohner über die laute Musik
auf aber gegen die bellenden Hunde sagte keiner was und die haben alles
getopt an Lärm selbst um 2 Uhr in der Nacht waren diese am bellen.Und
das war nicht nur in Sinzig auch in Oberlahnstein war Hundegebell von
der gegenüberliengen Rheinseite zu hören und das über 3-4 Stunden.

0

Hallo, tut es gut hier zu stöbern und wenigstens zu lesen, dass es nicht nur mir so geht!!! Ich habe zwei Mädels im Alter von 3 und 4 Jahren. Meine Kinder spielen wie es die meisten in dem Alter machen. manchmal etwas leiser, manchmal etwas lauter, manchmal sind sie ganz vertieft in etwas und man hört sie gar nicht! Unsere jungen Mitbewohner vor allem die Frau, welche egal bei welchem Wetter die Wohnung nicht verlässt möchte am Wochenende Ihre Ruhe haben da sie die ganze Woche arbeitet. Sie selbst habe ohne Erlaubnis zwei Katzen ein getan welche Tag und vor allem Nachts so aktiv sind, dass meine zwei nicht mehr im eigenen Kinderzimmer schlafen können, da sie sehr oft durch die lauten Geräusche erschrecken und vor allem die Jüngere Angst hat alleine zu sein. Uns selbst geht es abends auf dem Sofa oft so dass wir durch diese Geräusche bzw. das Poltern, wodurch es auch immer entsteht was die Katzen umschmeißen...? erschrocken hochfahren und überlegen ob jetzt die Kids aus dem Bett gefallen sind oder es wieder oben im OG die Katzen waren. Die neueste Methode der Frau von oben- sie macht dies jedoch immer nur wenn ihr Freund nicht da ist - ist lautstark Rockmusik zu hören, so dass wir unten z.B. die normale Lautstärke des Fernsehers nicht mehr hören! oder sie trampeln zu zweit oben 5 Minuten durch die Wohnung um mir als Mutter zu zeigen, dass es Ihnen zu laut ist. Außerdem hängen wöchentlich Zettel an der Tür wegen der Kinder. Anfangs dachte ich sie sind echt zu laut. Doch nachdem ich es nun monatelang beobachtet habe und auch Besucher dies alles mitbekommen muss ich sagen, dass es ein normales Spielverhalten dieses Alters ist, mal ganz ruhig, mal lauter und mal etwas Geschrei, wie natürlich auch Geheul wenn etwas weh tut. Als Gegenmaßnahme um von uns Ruhe zu erlangen läuft sie nun morgens 20 Minuten mit Stöckelschuhen durch die Wohnung, haut alle Türen zu anstatt den Türgriff zu nehmen damit alle im Haus vor allem die Kinder zwischen 6 und 7 Uhr aufwachen müssen und lässt die Katzen trotz Verbot im Hausflur umeinander laufen da sie ganz genau weiß, dass ich dies nicht möchte. So langsam liegen meine Nerven blank, denn ich gehe auch arbeiten und dann noch die zwei Kleinen sind denke ich Arbeit genug und man braucht nicht noch so eine Tortur. Jetzt ist sie gerade ruihig, bis mene Kinder bei Ihrem Spiel wieder anfangen zu lachen, zu Spielen.....! dann geht es wieder los oben!!! Ich will nicht mehr!!!

also.. ich weiß nicht ob ich diese frage richtig beantworten kann.. aber normalerweise dürfen die kinder bis 6, 7 uhr oder so auf der straße spielen.. wenn das in der mittagszeit oder abends 8, 9 uhr ist und sich jemand beschwerd, würde ich sagen, ist das in ordnung.. also mittagszeit und abends sollten die kinder entweder sehr leise sein oder im haus zsm spielen..

Reservist 24.06.2011, 12:04

Es gibt keine "mittagsruhe", schon gar nicht eine rechtlich garantiere.

0
   Hallo tausch tausch            iCH HABE  EIN ÄHNLICHES pROBLEM MIT EINEM  kINDERLOSEN  eHEPARR  DIE MEINE kINDERN DAS SPIELEN VERBIETEN WOLLEN: wIR WOHNEN IN EINER sPIELSTRASSE :  DIE NACHBARN DÜRFEN DAS SPIELEN NUR DANN  VERBIETEN WENN DIE KINDER AUF DEM GRUNDSTÜCK DES NACHBARN SPIELEN: GEGEN DEN LÄRM KANN ER LEIDER NICHTS MACHEN ; ES IST ALLES ERLAUPT SOLANGE DIE KINDER DABEI KEINEN SCHADEN ANRICHTEN : SOLLTE ES DEM NACHBARN NICHT GEFALLEN DANN MUSS  ER  HALT EBEND WEGZIEHEN: ICH  HABE MIR EINEN ANWALT GENOMMEN DER GENAU DAS GLEICHE SAGT : WIR KÖNNEN UND DÜRFEN UNSERE KINDER NICHT EINSPERREN DAMIT WÜRDEN WIR UNS  UND DIE NACHBARN STRAFBAR MACHEN:DAS RECHT IST AUF DER SEITE DER KINDER  MFG EINE MUTTER MIT DEM GLEICHEM PROBLEM:

Sofern es sich, wie in der Überschrift angedeutet, um einen "Verkehrsberuhigten Bereich" handelt (gekennzeichnet durch die großen, rechteckigen, blauen Schilder mit Haus, Auto und spielenden Kindern darauf), gilt dort (aus Anlage 3 ("Richtzeichen") zur StVO):

Erläuterung
Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen; Kinderspiele sind überall erlaubt.

Also dürfen Kinder dort auch Fahrrad fahren (allerdings, wie mit allen Fahrzeugen in solchen Bereichen, nur mit Schrittgeschwindigkeit).

Finde ich ja lustig! KInderlärm alles gut und schön aber man muß nicht so laut sein, daß mein sein eigenes Wort im Garten nicht mehr hört. Bei uns fahren die kleinen mit dem Bobbycar die Straße rauf und runter und die Eltern stehen dabei und finden das noch gut, so unter dem Motto umso lauter desto besser. Das muß auch nicht sein, da kann man dann auch ein bißchen Rücksicht auf die anderen Anwohner nehmen. Schließlich sind die ja auch nicht alleine auf der Welt.

Kinder dürfen in einer sogenannten "Spielstraße" (so nennt man eine Verkehrsberuhigte Zohne) spielen. Wer sollte denn da sonst spielen, etwa die Erwachsenen?

Und Kinderlärm, ganz gleich woher und von wie vielen Kindern wird nicht mehr als schädlicher Lärm gewertet und man kann dagegen nicht mehr erfolgreich klagen.

Wer es Ruhig mag, der muss also in eine "Rentnersiedlung" ziehen, also in eine Gegend mit Neubauten aus den 80ern wo die Kinder der dort lebenden Familien schon längst Erwachsen und weggezogen sind.

JotEs 24.06.2011, 12:23

Spielstraße

Das ist ein Begriff, der im Volksmund für einen solchen Bereich verwendet wird, ursprünglich allerdings eine Straße bezeichnete, die mit einem Zeichen 250 ("Verbot für alle Fahrzeuge", rundes weißes Schild mit rotem Rand) gekennzeichnet und unter dem ein rechteckiges weißes Zusatzzeichen angebracht war, auf dem ein ballspielendes Kind abgebildet war. Diese "Spielstraßen" gibt es schon lange nicht mehr, sodass auch der Begriff obsolet geworden ist.

0
fs112 24.06.2011, 12:25

nein, ein verkehrsberuhigter Bereich ist ein verkehrsberuhigter Bereich, und eine Spielstraße eine Straße mit dem Zusatzschild "Spielstraße"

0
IchWissen 24.06.2011, 12:45
@fs112

Wer sollte denn da sonst spielen, etwa die Erwachsenen?

Die dürften auch!!!

;-D

0
IchWissen 24.06.2011, 12:47
@IchWissen

Kinder dürfen in einer sogenannten "Spielstraße" (so nennt man eine Verkehrsberuhigte Zohne) spielen.

Richtig, eine verkehrsberuhigte Zone nennt man im Volksmund auch heute noch Spielstraße!

0

Natürlich dürfen sie da fahren, natürlich darf es sich beschweren. Nur wird ihm das nicht all zu viel bringen.

Nun hat sich ein anderer Nachbar über den Lärm dieser Kinder beschwert, er hat mit der Polizei gedroht und hat den Kindern richtig Angst gemacht.

Der Typ hat sie doch nicht mehr alle!!!

Nun meine Frage, dürfen Kinder auf solchen Straßen fahrrad fahren?

Ja, natürlich!

Kann er sich überhaupt wegen dem Lärm beschweren?

Kann er schon, aber es wird nichts nutzen! Die werden ihn auslachen und mit dem Kopf schütteln!

Sachen gibt´s!!! Ts, ts!!!

Ich würde diesen Nachbarn bitten, die Polizei zu holen. Die könnten wenigstens ihm klar mach, wo sein Recht aufhört.

Nach den neusten Gesetzen kann man sich über Kinderlärm überhaupt nicht mehr beschweren. In einer verkehrsberuhigten Straße dürfen Kinder auch Fahrrad fahren.

Am Nachmittag denke ich kann man sich nicht über Lärm beschweren.

wegen lärm ned bei mir fährt der kartoffelman nach 10 uhr abends noch rum und da is schon nachtruhe und fahhradfahren dürfen se wo se wolln der brauchts mal full in fache der döner die armen kinder

Ist doch kürzlich erst festgemacht worden:

Kinderlärm ist immer und überall zu dulden. Ende.

Er kann machen was er will, aber die Polizei wird dem mit Sicherheit nicht nachgehen..

natürlich dürfen sie beschweren darf er sich natürlich aber jeder bulle der mehr iq hatt als seine dinstmarke wird sagen da kann man nix machen

fs112 24.06.2011, 12:39

diese Aussage zeugt auch von viel IQ...

0

Sogar in der Mittagsruhe könnte er nicht dagegen vorgehen.

Reservist 24.06.2011, 12:03

Natürlich nicht, da es keine gesetzliche "Mittagsruhe" gibt.

0

Nein, solange diese starße nicht als Spielstraße gekennzeichnet ist dürfen da keine Kinder spielen. Denn auch wenn diese Straße eine Sackgasse ist fährt ja ab und zu ein Auto da durch. Die Kinder müssen im Garten bleiben oder in einen Park- soweit vorhanden, spielen. Der Nachbar muss den Lärm ertragen.

tauschtausch 24.06.2011, 12:11

ähm im Garten Fahrrad fahren? hast du das schon mal versucht?

0
IchWissen 24.06.2011, 12:51
@Ichgegenmich

@Ichgegenmich!

Die Kinder sind mit dem Rad gefahren! Natürlich dürfen sie das auf der Straße! Es sei denn, dort wäre ein Radweg! Der Typ hat sich auch nicht wegen des Rad fahrens beschwert, sondern wegen dem Lärm! Kein Autolärm, sondern Kinder"lärm"!

0

Was möchtest Du wissen?