kinderlachen lärmbelästigung?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Vielleicht mal zum Kaffee einladen? und dann auf die Kinder kommen und sie fragen was sie denn eigentlich nich gut gefunden hätte. Ihr könnt ja abmachen das in den Ferien die Kinder bis 21:30 Uhr auch auf dem Spielplatz lärm machen dürfen und danach aber ruhig sind. Ich selber verstehe es schon da auch ich es gewohnt bin früh ins bett zu gehen und es mich dann stört wenn die Nachbarn sehr laut sind wenn ich das Fenster offen habe. Aber du kannst ihr ja das nächste mal sagen das sie doch zu den Kindern gehen soll und sie bitten einfach etwas leiser zu spielen so wie die indianer. Also sehr freundlich auch etwas lustig und einen anderen Vorschlag machen. Damit die kinder sie auch mögen. Alles Liebe Stupsie

hat sie die kinder mit ihrem tonfall eingeschüchtert???

ich würde den kindern sagen:

"wenn frau x euch wieder wegen etwas anspricht,

was ich euch erlaube,

sagt ihr, dass ich mit ihr darüber reden werde.

somit haben die kleinen schon vorab das gefühl,

dass die mutter für sie einsteht.

so was gibts doch nicht,

mann kann alles sagen/ über alles reden,aber der ton macht die musik

fourxxx 19.07.2010, 12:15

sie ist nicht der typ, der schreit und schimpft - das läuft subtiler ab...ich finde es aber für die kinder eine seltsame erfahrung, dass sie in ihrer größten natürlichen freude derartig eine verpasst bekommen. was müssen sie über diese welt denken? ich finde es nicht schlecht, wenn andere menschen meinen kinder sagen, wenn sie sich unrecht verhalten, daran müssen sie sich gewöhnen...aber hier war eben kein unrecht im spiel, deshalb sollten solche maßregelungen MEINE sache sein. und ganz richtig - sie hätte MICH darum bitten können, es den kindern zu sagen und es MIR erklären müssen, weshalb die kinder still sein sollten.

0

Ich finde es schlimm, wenn sich Leute über fröhliches Kinderlachen beschweren wollen. Das ist doch das schönste, was es gibt, anstatt des ständigen Gekeifes der oft dummen Erwachsenen. Es kommt auch immer auf den Ton an, wie man den Kindern was sagt. Interessant ist, wenn ein Hund kläfft, dann regt sich keiner auf, aber wenn Kinder lachen, dann stört es. In welcher Welt leben wir eigentlich, das frage ich mich schon des öfteren! Lassen wir die Kinder lachen und fröhlich sein, sie müssen ohnehin viel zu schnell erwachsen werden und dann verstummt diese Fröhlichkeit-leider!

fourxxx 20.07.2010, 10:23

je mehr man darüber nachdenkt, desto muss man den kopf schütteln über so viel frustration...normalerweise müsste man mitschmunzeln oder mitlachen, sich mitfreuen über so viel lebensfreude. oder mein gott einfach mal ein paar minütchen auf die zähne beißen ;)) ich gebe dir recht!

0

nun ja, du könntest fragen warum ihr das Lachen um die Uhrzeit gestört hat. Denn so wirklich spät war es noch nicht und lachen an sich ist ja auch nicht schlimm... Es kann aber sein, dass sie einen guten Grund hatte deine Kinder zu bitten, leiser zu sein.

Ich bin selbst relativ abgehärtet, weil ich in einer kinderreichen Siedlung wohne. Allerdings haben wir schräg hinten Nachbarn, die sowas von laut sind und das am Wochenende den ganzen Tag und Abend durch. Sie schreien zwar nicht, aber reden laut und das pausenlos. Irgendwann hat man dann auch als toleranter Mensch einfach genug...

Von spielenden Kindern fühlen sich viele Leute gestört, so war das schon immer und das wird auch so bleiben. Leider. Ein gutes Nachbarschaftsverhältnis ist sehr viel wert und Streit kann die Hölle sein. Ihr müßt miteinander auskommen, ob ihr wollt oder nicht. Drück deinen Kindern ein paar Blümchen in die Hand, die sie der Nachbarin schenken. Die wird so gerührt sein, dass sie das nächste Mal das Schimpfen vergißt. Der Klügere gibt um des lieben Friedens Willen nach.

Ich würde die Nachbarin auf jeden Fall zur Rede stellen. Kinderlärem ist keine Lärmbelästigung!

das ist sehr spießig von der nachbarin. gerade jetzt, wo es länger hell ist, sollte man den kindern die gelegenheit gönnen, bei angenehmen temperaturen etwas länger draußen sein zu können.

bis 22 uhr kann die nachbarin sowieso nichts machen. danach könnte sie allerdings auf ruhe bestehen

Sprich sie darauf an, dass Du es bevorzugst, selbst mit den Kindern zu sprechen, wenn sie sich daneben benehmen. Weise sie darauf hin, dass die Ruhezeit nicht 21 Uhr ist, sondern die, die in Eurer Hausverordnung steht.

Du bist im Recht! Wenn deine Kinder wirklich nicht so übelst Laut waren kann deine nachbarin nichts machen ich würde aber in ruhe mit ihr reden das kinder eben auch den spaß brauchen und sich austoben müssen und sie doch auch mal kinder hatte und sage ich auch das deine kinder sich eingeschüchtert gefühlt haben und du das nicht willst. ich denke sie wird das verstehen wenn sie selber mal kinder hatte weil keiner wird den kindern das froh sein und rum toben verbieten :D lg julii

Und wenn Ihr alle auf mir herumhackt: ja, ich habe Kinder, sind 7 und 4, aber mich hätte das eventuell auch gestört.... Nichtsdestotrotz würde ich das Gespräch mit der Nachbarin suchen

fourxxx 01.08.2010, 16:10

was ist denn daran eigentlich so störend? die lautstärke kann es nicht sein. die regelmäßigkeit auch nicht. die dauer auch nicht...

0

Ich habe selber Kinder,Enkel und Pflegekinder.Man sollte aber beide Parteien verstehen.Du (verharmlost)hier wahrscheinlich deine Ansicht.So wie die Nachbarin sagen wird es war unheimlich ´´laut´´. Redet darüber,wenn es ihr noch einmal zu laut erscheint,das sie zu dir kommt und ihr eine gemeinsame Lösung findet.

fourxxx 19.07.2010, 22:11

ich verharmlose hier nicht. ich komme mir schon vor wie prusseliese - bin ständig am "pssst" und "sag es bitte in normaler lautstärke" und "seid bitte etwas ruhiger"....damit die nachbarn schön entspannt bleiben. und deshalb kann ich das beschriebene mit gutem gewissen SO stehen lassen. es war kein lärm und kein geschrei.

0

Bitte die Nachbarin in Zukunft nicht mit den Kindern, sondern mit dir zu sprechen, wenn es ihr zu laut erscheint. Leider habe ich auch solche Nachbarn, die regen sich schon auf, wenn ein Kind mal statt auf dem Weg, über die Wiese läuft. In Deutschland möchte man kein Kind mehr sein.

Schau mal ob es bei euch eine Spielplatzordnung gibt. Dort findest du Angaben zu den Zeiten, an denen der Spielplatz genutzt werden darf. Üblich sind zB Formulierungen wie "die Spielplätz dürfen nur zwischen 8 und 19 Uhr benutzt werden".

Musst du mal schauen, wie das bei euch geregelt ist.

fourxxx 19.07.2010, 09:50

sie waren ja nicht direkt auf dem spielplatz, sondern auf dem rasen daneben, vor unserer terrasse. ihre eigenen größeren, schüchternen mädchen saßen vorbildlich ruhig auf den schaukeln daneben,,,echt schräg....

0
Reling 19.07.2010, 09:58
@fourxxx

Ich weiß ja nun nicht, ob der Rasen zum Spielplatz gehört. Vermute ich mal.

Jedenfalls weißt du jetzt, wieso und warum die Nachbarin so nett war, die Kinder um etwas Ruhe zu bitten. Sie war durchaus nicht so im Unrecht, wie viele glauben.

Und ob die jetzt von dir erwähnten anderen Mädchen 'schüchtern' waren, das bewzeifele ich. Hier kommt aber von dir eine gewisse Wertung durch, und genau das sorgt dann stets für Nachbarschaftszank.

Wie gesagt, besorge dir mal die Spielplatzordnung, dann weißt du Bescheid. Und versuche auch, für deine Nachbarn Verständnis zu haben - wer neben einem Spielplatz wohnt, hat ein Recht darauf, abends auch mal ein paar Stunden Ruhe zu haben. Zumal sie ja nicht böse war, sondern offenbar ganz nett bloß um etwas mehr Ruhe beim Spielen bat. Kann ich verstehen.

0
fourxxx 19.07.2010, 12:27
@Reling

nein, das sind nur andere auffassungen von erziehung! und die muss ich nicht auf meine kinder anwenden lassen. die einen handhaben es so, die anderen so...ich muss ja nicht ständig den zeigefinger erheben, wenn sich was tut. dass die kinder sehr schüchtern ("weicheier") sind, hat die nachbarin mir schon selbst (!) gesagt. wir streiten uns überhaupt nicht, ich respektiere sie sogar sehr. es handelt sich um eine art privat-quartier-spielplatz, den so gut wie niemand benutzt - also von dauerlärmbelästigung kann NIEMALS die rede sein. auf dem hauptspielplatz unweit entfernt geht um diese uhrzeit noch die post ab - das hört man auch, stört aber niemanden. die spielplatzordnung sieht, wie allenorts, 22 uhr als regelung vor. und jetzt?

0
Reling 19.07.2010, 13:16
@fourxxx

Äh, was denn nun? Isr das "eine Art Privatquartier-Spielplatz" oder ein städtischer Spielplatz?

Die städtische Spielplatzordnung gilt für städtische Spielplätze. Zudem kenne ich um ehrlich zu sein, keine Spielplatzordnung, die das Benutzen des Spielplatzes bis 22 Uhr erlaubt.

Aber du schreibst, dass du dich mit der Nachbarin nicht streiten würdest und du sie "respekierst". (Ich hoffe mal, damit meinst nicht krass Gangsta ey, isch respektier disch) Ja, dann ist alles gut und ihr könnt eure Probleme in aller Ruhe mal besprechen.

0
fourxxx 19.07.2010, 13:37
@Reling

tut eigentlich nichts zur sache - ist nicht privat, sondern ein "quotenspielplatz" für die umstehenden häuser (musste laut verordnung angelegt werden, die häuser drum herum haften). steht aber nicht "private nutzung" dran. aber wie gesagt, ist egal - auf unserer wiese hätte es genauso geklungen, da gilt dann aber 22 uhr. das problem ist eben, dass wenn die gegend so oder so recht ruhig ist, ein paar stimmen sofort ins gewicht fallen - da kann man gern mal auf seine prinzipien pochen und es eben einfach ruhig haben wollen. aber du hast recht, vielleicht mal bei gelegenheit fragen, ob sie wirklich zu laut gelacht haben und sie bitten, wenn es mal wieder probleme gibt, bei mir anzuklingeln ;)

0

ach, du weißt doch wie so was ist - es stört einen und man hört alles oder man hört es nicht. deine nachbarin WILL es sicher hören. laß sie einfach meckern. kinder sind kein radio, das man per knopfdruck abstellen kann

grad bei dieser hitze sollte man kindern erlauben noch um 21:15h herumzuspielen.......

ruhestunde ist eh erst ab 22h

also bis 22 Uhr können die Kiddies draussen so viel Rumtollen wie sie wollen... erst nach 22 Uhr kann da jemand wegen Nichtbeachtung der Nachtruhe dumm tun ;)

paramaus 19.07.2010, 09:46

korrekt... alexander de large....

0

da kannste nichts machen ausser ignorieren.ich habe auch so einen nachbarn.die leute sind böse,lass se gehen und ärgere dich nicht,freue dich das die kinder spass hatten

Kein Richter in Deutschland wird Kindern das Toben verbieten :)

TiCa7 19.07.2010, 09:36

Genau so ist das !!!

0
Katja1976 19.07.2010, 09:37
@TiCa7

solche Menschen waren und hatten nie Kinder!!!!! solche Spießer!

0
Bienchen1809 19.07.2010, 09:38
@Katja1976

seh ich auch so.... Was willste denn mit den Kleinen machen? Festbinden oder wie?! Unglaublich....

0
Reling 19.07.2010, 09:49
@Elster1

Es geht hier um Spielplatznutzung, nicht um Spielen allgemein.

Für Spielplätze gibt es sehr wohl klare Regelungen, die das Spielen dort verbieten. Und zwar ganz genau aus dem Grund, der hier vorstellbar ist: Anwohner müssen tagsüber den Kinderlärm des Spielplatzes hinnehmen, aber in den Abendstunden (meist etwa ab 18 oder 19 Uhr), sind Spielplätze geschlossen. Erstens,m weil Kinder abends/nachts daheim zu sein haben und zweitens damit die Anwohner wenigstens in den Abendstunden Ruhe haben.

Die Nachbarin hätte gar nicht so nett sein müssen und die Kinder um etwas mehr Ruhe beim Spiel bitten, sie hätte sogar sofort die Polizei anrufen können, die dann gegen die Eltern der spielenden Kinder eine Ordungswidrigkeit angezeigt hätte.

0
Reling 19.07.2010, 09:49
@Elster1

Es geht hier um Spielplatznutzung, nicht um Spielen allgemein.

Für Spielplätze gibt es sehr wohl klare Regelungen, die das Spielen dort verbieten. Und zwar ganz genau aus dem Grund, der hier vorstellbar ist: Anwohner müssen tagsüber den Kinderlärm des Spielplatzes hinnehmen, aber in den Abendstunden (meist etwa ab 18 oder 19 Uhr), sind Spielplätze geschlossen. Erstens, weil Kinder abends/nachts daheim zu sein haben und zweitens damit die Anwohner wenigstens in den Abendstunden Ruhe haben.

Die Nachbarin hätte gar nicht so nett sein müssen und die Kinder um etwas mehr Ruhe beim Spiel bitten, sie hätte sogar sofort die Polizei anrufen können, die dann gegen die Eltern der spielenden Kinder eine Ordungswidrigkeit angezeigt hätte.

0
joyce123 19.07.2010, 09:57
@Reling

Mein Gott, wie bist du denn drauf? Den Kindern die Polizei auf den Hals hetzen, weil sie gespielt haben??? Bist du denn nie ein Kind gewesen? Leute gibts! kopfschüttel

0
konny27 19.07.2010, 10:04
@Reling

Ich habe,wie bereits erwähnt selber Kinder.Vertrete aber die Meinung von Reling.Auch Kinder müssen nicht immer krach machen.Man kann auch sagen,ihr dürft noch etwas aufbleiben,aber macht bitte nicht so einen krach. Lachen und krach machen sind zwei Paar verschiedene Schuhe.

0
joyce123 19.07.2010, 10:10
@konny27

Es ging hier um Kinderlachen, nicht um Krach! Du würdest also auch wegen ein paar lachender Kinder die Polizei verständigen. Armes Deutschland!

0
fourxxx 19.07.2010, 12:07
@konny27

ich habe doch geschrieben, dass es herzlichstes lachen war, demzufolge in meinen augen KEIN krach! und ich habe AUCH geschrieben, dass es KEINE spielplatznutzung war, sondern auf der wiese VOR unserer terrasse. wenn die kinder bei uns im garten, dessen wiese genau angrenzt, gelacht hätten, wäre es GENAUSO laut gewesen. ihr seid mit die richtigen - die POLIZEI rufen...dass ich nicht lache...die polizei würde sich auch wegschmeißen wegen so einer sache. aber die nachbarn dürfen morgens um halb 8 ihren rasen mähen...da sage ich auch nichts und es macht einen mordskrach. kopfschüttel, kopfschüttel....

0
joyce123 19.07.2010, 09:40

Fröhliches Kinderlachen ist das schönste, was es gibt! Ich verstehe solche Menschen nicht!

0
kikkerl 19.07.2010, 09:41
@joyce123

solche menschen sind "erwachsen" zur welt gekommen.......

0
Elster1 19.07.2010, 09:41
@joyce123

Die gibt es aber leider überalll...haben vergessen, dass sie selbst mal Kinder waren.

0
fourxxx 19.07.2010, 09:49
@joyce123

man hätte es aufnehmen sollen - es war so wunderbar, wie sie sich gefreut haben, nur so vor glück gelacht und gerannt...mir hat es heute morgen echt ins herz gestochen, dass sie diese erfahrung machen mussten...klingt arg weinerlich, aber das ist erziehungstechnisch doch "kontraproduktiv", oder?

0

Was möchtest Du wissen?