Kindergeldzuschlag abgelehnt,angeblich nicht alle Unterlagen eingereicht,,stimmt aber nicht,die haben alles bekommen,was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mich an die Amtsleitung wenden und den Beleg für das Einschreiben als Kopie einreichen.
Wenn sie's nicht finden, dann lass dir evtl. entstehende Kosten für die Neubeschaffung der Unterlagen ersetzen.
Als Datum für den Antrag würde ich auf Datum des Einschreibens bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeldzuschlag als Beamter? Die Ablehnung ist normal, wenn nicht alles vorliegt. Einfach Widerspruch einlegen, fehlende Unterlagen dazulegen, dann wird das rückwirkend nachgezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entsprechend der auf dem Verwaltungsakt angegebenen Rechtsbehelfsbelehrung Widerspruch einlegen und ggf. die fehlenden Unterlagen (nochmals) beilegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Einschreibenachweis dahin , ich hoffe du hast einen mit Rückschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Widerspruch einreichen und den Sachverhalt darlegen. Ggf. Anwalt nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?