Kindergeld+Minijob+Halbweisenrente=Einkommenssteuerpflichtig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Kindergeld wir nicht versteuert, auch wenn es zu deinem Gesamteinkommen zählt. Die Halbwaisenrente siehe hier: http://www.sozialleistungen.info/themen/waisenrente-halbwaisenrente/steuerliche-behandlung.html

Mehr weiß ich leider nicht. Aber es werden sicher noch aufschlussreicher Antworten geschrieben werden.

mokamoka 02.11.2012, 08:55

Wo ich hier grad so die anderen Antworten lese: Halbwaisenrente und Kindergeld finde ich ein wenig viel für deine Mutter. So viel kannst du doch in einem Monat gar nicht kosten. Da würde ich an deiner Stelle meine Mutter mal um ein Gespräch bitten. Die 400 dürften eigtl. fast reichen. Wenn du an ein bis zwei Tagen der Woche noch komplett ausßerhalb isst und nicht Unmengen Strom verbrauchst - so wie mein Sohn: in der Dusche 1/2 Std. mit Durchlauferhitzer und ansonsten den ganzen Tag und die halbe Nacht den Rechner in Betrieb -, dann bestimmt. Denn ihre Miete wäre ja mit oder ohne dich die Gleiche. (Du kannst auch bei der Familienkasse anfordern, dass das KG auf dein Konto überwiesen wird.) Aber bitte meinen Rat nur beherzigen, wenn es - nach Berechnung - auch wirklich so ist, dass die 400 fast deinen Verbrauch decken. Evtl. vom KG noch 34 abgeben.

0

Das Kindergeld ist steuerfrei und außerdem ein EInkommen der Mutter und nicht Deins.

Der Minijob ist, wenn bereits pauschal versteuert danach steuerfrei.

Die Rente kommt in die Steuererklärung, bleibt aber weil Du insgesamt unter 8004 € liegst, steuerfrei.

Für Bafög zählen aber Minijob und Rente zusammen.

Hab was vergessen, warum bekommt deine Mutter deine Halbweisenrente. Eigentlich ist sie auch dir unterhaltspflichtig, das sie es nicht mit Geld macht, dann mit Miete.Ich hoffe das ich das so richtig sehe.

Kindergeld wird ja bei deiner Mutter dazu gerechnet, du bekommst es nicht.

Was möchtest Du wissen?