Kindergeldbezugsberechtigte bei einem Halbwaisen der im Haushalt der Großeltern lebt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Großeltern werden auch das Erziehungsrecht übertragen bekommen haben, nehme ich mal an, also an Eltern Statt die gesetzlichen Vertreter sein.

Damit sind sie die Bezugsberechtigten für das Kindergeld..ob nun Opa oder Oma das Geld aufs Konto kriegen, ist unerheblich, da sie als Ehepaar gemeinsam das Sorgerecht haben dürften.

Ohne Detailkenntnisse kann man das aber eh nicht genau beantworten.

Hat das Kind ein eigenes Konto? Dann genügt ein Anruf bei der Kindergeldstelle! Wollen es die Großeltern beziehen, dann sind sie der Vormund? Das bekommen diese beim Jugendamt!

Kann mir jemand dazu den Gesetzestext sagen?

zitteraal 24.10.2012, 17:32

§ 63 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 EStG:

Als Kinder werden berücksichtigt ... 3. vom Berechtigten in seinen Haushalt aufgenommene Enkel.

Berechtigter ist hier der den Antrag stellende Großelternteil. Du musst aber definitiv im Haushalt der Großeltern leben, verlässt Du diesen (eigene Wohnung, nicht aber Abwesenheit aus Gründen einer Ausbildung), besteht kein Anspruch mehr auf Kindergeld.

0

Was möchtest Du wissen?