Kindergeldauszahlung trotz überzogendem Konto?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt auf die Entscheidung deines Beraters an. Das Kindergeld hat keine besondere Stellung und du hast eigentlich kein recht darauf wenn dein Konto überzogen ist. Der Berater wird sich dein kontenmodell, deine Bonität, die Einnahmen und Ausgaben und deine Schufa ansehen und dann entscheiden ob er dir das bevorschusst oder nicht. Besser ist es, wenn du immer einen Nachweis vorlegen kannst, der den geldeingang in naher Zukunft bestätigen kann.

madler1202 05.06.2012, 10:26

Ja und in manchen Foren stand wiederrum , dass er mir das Kindergeld nicht verweigern kann...ganz schön verwirrend :/

0

ja, wie du das schon andeutest: Sofern du Zahlungen des Kindergeldes "schützen" lassen willst, musst du eni P-Konto einrichten (Pfändungsschutzkonto). Auf einem normalen Konto ist das Kindergeld nicht geschützt.

Was möchtest Du wissen?