Kindergeldantrag über 18 selbst stellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du den Antrag auch selber stellen,es müssen dann aber zum Antrag Nachweise erbracht werden bzw.eine formlose schriftliche Erklärung abgegeben werden,warum der Antrag selber gestellt wird !

Bei Vollwaisen liegt es ja auf der Hand,weiter würde dazu kommen wenn du den Aufenthaltsort der Eltern nicht kennen würdest und wenn sie sich weigern den Antrag für dich zu stellen,obwohl du die Anspruchsvoraussetzungen erfüllst.

Dann könntest du also den Antrag soweit wie möglich ausfüllen und eine Erklärung abgeben,dann würde die Familienkasse sicher deine Mutter noch einmal anschreiben und ihr einen neuen Antrag mit Anlagen und Termin zur Abgabe mitschicken.

Wenn sie dann darauf keine Reaktion zeigen würde dann würde dein Antrag sicher bearbeitet,könnte natürlich auch gleich passieren ohne das sie angeschrieben wird,wenn du eine plausible Erklärung abgeben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kindergeld ist immer für die Eltern.
Nur wenn du nachweisen kannst, dass deine Mutter dich nicht unterstützt, kannst du eine Abzweigung des Kindergelds beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?