Kindergeldantrag Familienstand?

3 Antworten

Ich bin gerade in der Ausbildung bei der Stadtverwaltung und muss im aktuellen Abschnitt (eine Abteilung im Jugendamt, aber das Jugendamt wird bei uns anders genannt) auch schon mal Akten anlegen, in denen dann unter anderem der Familienstand drin steht. Da hab ich als Familienstand auch schon mal "zusammen lebend" gelesen, aber solange du nicht verheiratet bist, bist du dann meines Wissens nach immer noch ledig. Ich kann aber auch gerne mal bei mir am Arbeitsplatz oder so nachfragen, wenn du möchtest.

Der Überschrift entnehme ich, dass es um das Stellen des Kindergeldantrags geht. Der Familienstand ist dabei unerheblich, den braucht ihr zwei nur zum Ausfüllen des Formulars. Kindergeld kann man als kindergeldberechtigter Elternteil auch als lediger Mensch beziehen. Viel wichtiger ist, wer von euch beiden das Kindergeld beziehen soll.

Ach ja, sorry für den halben Roman^^

Solange ihr nicht verheirat seid,bist du ledig,eine Lebenspartnerschaft gilt hier bei eingetragener Partnerschaft,also dann wie verheiratet !

Solange Ihr nicht verheiratet seid, seid Ihr beide ledig.

Familienstand - Personalfragebogen

Hallo Ihr Lieben,

ich sitze gerade an einem Personalfragebogen und frage mich, was ich bei "Familienstand" einschreiben soll.

Ich bin seit Dezember verlobt. Aber verlobt ist kein Familienstand, oder? Muss ich jetzt ledig eintragen?

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Danke!!!

...zur Frage

Welchen Status hat eine ausländische Homoehe in Deutschland?

Nachdem Irland nun die Homoehe eingeführt hat stellt sich die Frage: Was geschieht, wenn z.B. ein in Irland verheiratetes, homosexuelles irisches Ehepaar, im Zuge der EU-Freizügigkeit, nach Deutschland zieht? Wird dann daraus hier eine eingetragene Lebenspartnerschaft? Diese gilt doch aber eigentlich nur für Deutsche. Was ist, wenn das Paar womöglich ein adoptiertes Kind hat? Würde in Deutschland deren gemeinschaftliches Sorgerecht anerkannt werden?

...zur Frage

Welche Vorraussetzungen um Lebensgemeinschaft eintragen zu lassen

Hallo. Was sind die Vorraussetzungen, damit ich eine eingetragene Lebensgemeinschaft mit meinem Verlobten eintragen lassen kann. (Ich meine nicht eine Ehe eingehen.) Und wie lange muss ich vorher mit ihm zusammen gelebt haben? Oder ist das egal? Müssen wir unsere Bedarfsgemeinschaft irgendwie nachweisen können? Welche Papiere sind dazu nötig? Ist dafür das Standesamt zuständig? Solche eingetragenen Lebensgemeinschaften werden oft von gleichgeschlechtlichen Paaren eingegangen, aber sicher dürfen wir das als zweigeschlechtliches Paar auch. Richtig? - Jetzt fragt bitte nicht, warum. Wir haben noch kein Geld zum Hochzeitfeiern. Darum.

...zur Frage

Was muss ich beim BAföG Antrag angeben, wenn meine Eltern zusammen leben, aber nicht verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft sind?

Die Auswahlmöglichkeiten sind ledig, verheiratet/ eingetragene Lebenspartnerschaft, dauernd getrennt lebend, verwitwet und geschieden.

Brauche dringend Hilfe!

...zur Frage

Warum heißt es ''Familienstand''?

Ich hab eben ein Lebenslauf gelesen und mir die Frage gestellt, warum es Familienstand heißt. Ich mein: Ist man denn eine Familie wenn man verheiratet ist ohne Kind? Ob ich nun ledig, geschieden, verheiratet oder verwitwet bin sagt doch eigentlich nur etwas über meinen Beziehungsstatus/Personenstand (?).

...zur Frage

Wohne zu Hause, ledig oder zusammenlebend- Familienstand?

Hallo,

bei der Beantragung einer Kreditkarte, muss ich den Familienstand und Wohnstatus angeben. Gebe ich ledig oder zusammenlebend (Familienstand) bzw. Eigentum, zur miete oder sonstiges (Wohnstatus) an, wenn ich noch zu Hause wohne.

Bitte um Rat

LG

Rebecka

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?