Kindergeld, volljährig, Ausbildung, eigene Wohnung...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltes den Ball flach halten weil dein Einkommen die Freigrenze von 8004 Euro im Jahr überschreitet. Deshalb steht deinen Eltern für dich gar kein Kindergeld mehr zu. Die Eltern müssen allerdings nicht mehr nachweisen das dein Einkommen die Freigrenze nicht überschreitet. Höhe des Kindergeldes: 1.und 2. Kind je 184 Euro, 3. Kind 190 Euro, 4. Kind 215 Euro.

sabse1993 27.03.2012, 14:24

Ja bekommen habe ich es ja. Aber wenn ich das Kindergeld nicht hätte müsste ich BaB beantragen, da meine Eltern so wenig Geld haben das sie mich leider nicht unterstüzen können. Frage mich aber wie meine Mutter auf 150 € kommt. Ja ne ab 2012 gibt es keine eikommensgrenze mehr haben die mir erzählt. Deshalb habe ich im November und Dezember nichts bekommen

0
diroda 27.03.2012, 14:31
@sabse1993

Wenn du das 2.Kind bist bekommt deine Mutter 184 Euro für dich. Das die Einkommensgrenze wegfällt steht nicht in der Gesetzesänderung, nur das das Einkommen der Kinder nicht mehr überprüft wird.

0
sabse1993 27.03.2012, 14:42
@diroda

ja genau das letzte meinte ich :-P ja dann muss ich ja dort anrufen und fragen wieso die nur 150 zahlen

0
nitramnenie 28.03.2012, 13:24

das mit der Einkommensgrenze für 2011 ist so nciht richtig, da die 8004 Euro nach Abzug von Sozialversicherungskosten und der Werbekostenpauschale (1000 Euro) gelten. Da dürften 750 Euro Bruttoverdienst mtl. noch nicht hinkommen. Und ab 2012 zählt eh keine Einkommensgrenze mehr.

0

Als Älteste erhält deine Mutter für dich 184€ Kindergeld. http://www.guckmal.de/kindergeld-hoehe.htm

und wenn du volljährig bist und nicht mehr daheim wohnst, MUSS sie dir das Geld auszahlen!

Die Behörde müsste das aber hinkriegen...einfach mal schriftlich beantragen. Auf schriftliche Anträge MUSS schriftlicher Bescheid mit Rechtsmittelbelehrung erteilt werden... mal schauen, wie die das dann begründen wollen.

Mündlich sagen die Amtsschimmel gerne nö, weil das nämlich ne Menge Arbeit macht.

sabse1993 27.03.2012, 14:20

Ja habe jetzt eine Auszahlung ab Januar bekommen sind 450 €. also es ist schon alles beantragt... aber ich traue meiner mutter nicht über den weg

0

Wie viel Kindergeld steht mir eigentlich zu? gar keins. Es heisst zwar Kindergeld, es gehört aber nicht automatisch dem/den Kind/Kindern. Es ist ein (Steuer)Bonus das der Staat den Eltern gewährt. Wenn deine Mutter dir das Kindergeld überläßt, ist es ihre Angelegenheit. Sie muß es auch beantragen.

Normalerweise steht Kindergeld immer den Eltern zu.

Wenn das Kind aberausgezogen ist und die Eltern keinen Unterhalt zahlen (oder wenn man sich gemeinsam darauf eingt) kann schriftlich(!) bei der Familienkasse beantragt werden, dass das Kindergeld direkt an das Kind ausgezahlt wird.

Das Kind erhält in diesem Fall das durchschnittliche Kindergeld, das für alle Kindergezahlt wird.

Schau mal in § 74 EStG und Dienstanweisung für Familienkassen DA-FamEStG, Abschnitt DA 74.1

Beides findest Du mit einer Suchmaschine.

Wenn man ein Kind hat bekommt man für dieses 184€. Für das 4. Kind bekommt man 215€, aber ich glaube auch nur für das dann, bin mir nicht ganz sicher. Wahrscheinlich kann man es desshalb nicht aufteilen.

Können Deine Eltern Dir nicht einfach das Geld überweisen?

sabse1993 27.03.2012, 14:17

ja doch aber das ist ja das Problem. Also ich bin das 2. Kind von vier. Und meine Mutter meint ja das ich nur 150 bekomme. und mein dad sagt ja 184. deshalb denkt mein dad jetzt das meine mutter den rest behält

0

DIR steht gar nichts zu..wenn dann deinen Eltern ;-) Dann sollen deine Eltern es dir doch einfach immer aufs Konto überweisen.

Derzeit werden in Deutschland für das erste und zweite Kind je 184 Euro gezahlt, für das dritte 190 Euro, für jedes weitere Kind 215 Euro.

sabse1993 27.03.2012, 14:19

Natürlich steht es mir zu. Sobald ich ausziehe und meine Mutter das Geld für sich verwenden würde, würde sie sich strafbar machen, weil es ja "Kindergeld" heißt und für mich ist. und ich bin darauf angewisen weil ich alleine wohne und es brauche

0
diroda 27.03.2012, 14:25
@sabse1993

Dir steht eventuell Unterhalt zu aber kein Kindergeld. Das ist für die Eltern.

0
sabse1993 27.03.2012, 14:42
@diroda

Ja aber wenn die mir keinen Unterhalt geben können, weil sie so wenig verdienen bekomme ich das geld. was soll den meine Mutter mit dem Geld für mich wenn ich Gar nicht mehr bei Ihr wohne

0

Was möchtest Du wissen?