Kindergeld und hartz 4 , ohne anrechnung

5 Antworten

Ja,wenn Du bei Deinen Eltern nicht mehr Gemeldet bist,können Dir ( Müssen Dir ) Dein Kindergeld zukommen lassen ! Denn das Geld ist ja für Dich gedacht .Deine Eltern sollten Dir das Geld auf Dein Konto überweisen,damit sie dem Amt Nachweisen können,das sie Dein Kindergeld an Dich abgeben . Denn was Deine Eltern nicht haben,kann man ihnen auch nicht anrechnen . Falls Du nicht im Besitz eines eigenen Kontos sein solltest,geht auch ein normaler Überweisungsträger den Du sonst auf der Bank abgibst . Einfach Summe und Art der Überweisung eintragen,Dir das Geld von Deinen Eltern geben lassen und dafür Unterschreiben . Da haben Deine Eltern dann auch einen Nachweis und Ihnen wird es nicht angerechnet .

Wenn du (z.B. mit einem Job) und dem Kindergeld zusammen mehr hast, als "deinen" Anteil an der Hartz IV Bedarfsgemeinschaft, dann fällst du aus dieser BG heraus. Dann musst DU deinen Eltern deinen Mietanteil und deinen Unterhalt bezahlen. Also auch dein Kopfanteil der Miete wird gekürzt. Ob Deine Eltern Dich kostenlos verpflegen können, ist eine andere gute Frage.

Sie wohnt doch gar nicht bei den Eltern...

0

Wie kann man denn so eine schlechte antwort auch noch auszeichnen???

0

Wenn ja worauf muss man achten?? Muss bestimmte anträge ausfüllen?

Antrag auf Abzweigung des Kindergelds bei der Kindergeldstellt. In diesen Fall wird das Kindergeld direkt an das Kind gezahlt.

Was möchtest Du wissen?