kindergeld trotz neuem hauptwohnsitz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Kindergeld steht sowieso den Eltern zu. Nur bei besonderen Umständen wird es dem Kind direkt zugesprochen.

Das Kindergeld hängt nicht davon ab, ob du bei deinen Eltern wohnst oder nicht. Sie sind - während der Erstausbildung - unterhaltspflichtig für dich, darum haben sie auch weiter Anspruch auf das Kindergeld bis du 25 bist.

Rede mit deinen Eltern und stellt einen sogenannten Abzweigungsantrag bei der Familienkasse - damit bekommst du das Kindergeld ohne Umweg auf dein Konto.

DAs KG ist nicht an ein "Zusammenwohnen" gebunden.

Mein Sohn absolviert sein drittes Studienjahr gerade an der Uni in Bangkok und kriegt sein KG auch direkt aufs Konto gezahlt.

Dein Hauptwohnsitz ist irrelevant,
Deine Eltern bekommen trotzdem das Kindergeld,
weil Du studierst!

Was möchtest Du wissen?