Kindergeld trotz keinen Antritt als Au Pair

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Während einer Au-pair Tätigkeit haben die Eltern keinen Anspruch auf das Kindergeld. Hier müsste Deine Schwester nebenbei eine Ausbildung machen, z. B. einen Sprachkurs, der in einer Schule stattfindet. Das Erlernen der Sprache in der Familie zählt nicht. Anspruch auf Kindergeld besteht während der Ausbildung, wenn man arbeitsplatzsuchend gemeldet ist (bis 21) und ab Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Sie hätte in einer viermonatigen Übergangsphase zwischen 2 Ausbildungsabschnitten Anspruch haben können. Diese Zeit ist jetzt leider verstrichen. Die einzige Möglichkeit besteht, wenn sie sich um einen Ausbildungsplatz beworben hat und dies der Familienkasse nachweisen kann. Hat sie sich z.B. auch um einen Studienplatz beworben? Dann bestünde mindestens Anspruch von der Bewerbung bis zur Absage.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Anspruchsvoraussetzungen.html

Wenn sie für die Zwischenzeit keinen Nachweis bringt, dann wird es dafür auch kein Kindergeld geben können.

Auch nicht weil sie auf eine Familie gewartet hat? Danke für die vorherige Antwort!

0
@Binchen2011

Wartezeit ist jetzt weder Ausbildung noch Ausbildungssuche...es gibt aber Übergangsfristen.

0
@Rheinflip

Und die Fristen wären? Gibt's eine Möglichkeit das Geld für den Zeitraum rückwirkend zu bekommen?

0
@Binchen2011

Arbeitsagentur: "c) Übergangszeit

Kindergeld kann bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres des Kindes auch für eine Übergangszeit von bis zu vier Monaten z. B. zwischen Schulabschluss und Beginn der Berufsausbildung gewährt werden."

Die Übergangszeit dient der Überbrückung von Zwangspausen z. B. zwischen Schulabschluss im Sommer und Ausbildungsbeginn im Herbst.

0
@Zufaelliger

Anspruch in der Übergangszeit besteht nur, wenn innerhalb dieser 4 Monate die nächste Ausbildung beginnt. Es reicht nicht, wenn man sich in dieser Zeit bewirbt.

0

Für den Zeitraum dazwischen will die Familienkasse kein Kindergeld zahlen. Ist das rechtens?

Ja. - Es sei denn, sie kann für diese Zeit Bewerbungen um einen Arbietsplatz oder einen Ausbildungsplatz nachweisen. Wenn ja, dann fristgerecht(!!!) einen Einspruch gegen den Rückforderungsbescheid schreiben.

Was möchtest Du wissen?