kindergeld nachzahlung...?bitte hilfe

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entgegen der landläufigen Volksmeinung wird Kindergeld mitnichten erst ab Antragstellung gezahlt.

Beim Kindergeld handelt es sich nicht um eine Sozialleistung, sondern um eine Leistung nach dem Einkommenssteuergestz (EStG). Und auf dieses findet die Abgabenordnung (AO) Anwendung. Und aus dieser ergibt sich, daß Kindergeld bis zu 4 Jahre Rückwirkend gezahlt wird, sofern die Anspruchsvoraussetzungen vorgelegen haben.

Das Geld wird also ab der Geburt des Kindes noch komplett nachgezahlt.

kindergeld wird immer ab antragsstellung gezahlt !!! wenn ihr immer noch keinen antrag gestellt habt, dann aber schnell. wenn du den antrag heute stellst,bekommst du auch erst kindergeld ab oktober 2012.....

bist du dir sicher

0

DAs ist fifafalsch

0

kindergeld wird immer ab antragsstellung gezahlt...

Dieser Satz von katzenkind40 ist zum Glück falsch!!!

0

Das ist ne gute frage :) 18 Monate kein Kindergeld? Kann durchaus sein das ihr eine Nachzahlung bekommt. Aber wie kann man dies nicht beantragen bzw erst nach 18 Monaten?

wir hatten einige familiäre Probleme desshalb hatten wir keine zeit um den antrag zu stellen

0
@dodo123

Also kannst dich wieder beruhigen, du bekommst von Geburt an alles nachbezahlt! Aber wieso warst du dann heute wieder nicht auf dem Arbeitsamt bzw. bei der Familienkasse? Brauchst du denn die 18 x 184 € nicht, dies sind immerhin 3312 €uros??? PS: Soll ich schon mal meine Kontonr. mitteilen? Versteh' ich nicht!

0

Kindergeld unter 25 Jahren auch bei Erwerberbstätigkeit?

Hallo,

ich (bzw. meine Eltern) haben Anspruch auf den Bezug von Kindergeld, da ich folgende Voraussetzungen erfülle:

  • nicht bei den Eltern wohnend / kein Unterhalt.
  • noch keine abgeschlossene Ausbildung.
  • Unter 25 Jahre.

Zurzeit gehe ich einer Erwerbstätigkeit nach (40h/Woche), aus welchem Grund ich vor 1 Jahr den Bezug von Kindergeld selbstständig abgemeldet habe. Da ich nun im August eine Ausbildung starten werde, wollte ich heute einen neuen Antrag auf Kindergeld stellen.

Als ich bei der Familienkasse anrief, teilte mir die Mitarbeiterin mit, dass ich gerne jetzt schon den Antrag stellen kann und ich sogar das Recht habe:

  • schon für den laufenden Zeitraum bis August (Ausbildungsbeginn) Kindergeld zu erhalten. (Überbrückung)
  • und max. 6 Monate rückwirkend Kindergeld erhalten kann, wenn ich die Nachweise für meine Ausbildungssuche einreiche.

Doch stimmt das tatsächlich? Steht mir wirklich das Kindergeld zu, auch wenn ich zurzeit erwerbstätig bin und aktuell keine Ausbildung ausführe? Die Mitarbeiterin teilte mir mit, dass das Einkommen hierbei keine Rolle spielen würde. Ich stand aber auch aufgrund meiner Erwerbstätigkeit bei der Agentur für Arbeit auch nicht auf ausbildungssuchend.

Ich bin für eure Hilfe sehr dankbar!

...zur Frage

Neuen Antrag auf Kindergeld stellen

Hallo. Ich bekomme Kindergeld. Nun bin ich 18. geworden und zuhause ausgezogen, jetzt möchte die Familienkasse dass ich einen neuen Antrag stelle, habe ich jetzt gemacht.Nun wollte ich fragen ob ich dass Kindergeld weiter wie gewohnt bekomme, oder muss ich jetzt diese 6-8 Wochen bearbeitungszeit abwarten?

...zur Frage

Kindergeld "eingefroren"?

Hallo meine Frage ist wenn ein Kind letzdes Jahr im März von zuhause abgehauen ist und die Mutter bei der Polizei , Jugendamt etc. angegeben hat das das Kind abgehauen ist wird das Kindergeld dann auch eingefroren , weil alle anderen gelder auch weg sind müsste doch eigentlich auch das Kindergeld eingefroren sein oder? Und wenn es eingefroren ist kann die Mutter einen neuen Antrag auf Kindergeld stellen wenn das Kind wieder aufgetaucht ist ? Und bekommt sie dann eine rückzahlung ?

...zur Frage

Wer bezieht das Kindergeld?

hallo,

ich weiß, dass es eine dämliche frage ist: ich fülle gerade einen antrag aus, in dem steht, ob ich kindergeld beziehe. ich bin 26 jahre alt und habe ein 11 Monate altes kind, für welches ich kindergeld bekomme. beziehe ich dieses kindergeld oder mein kind? ich weiß, dass die frage dämlich ist, aber ich bin halt ein wenig ins stutzen geraten.

...zur Frage

Wem steht die Kindergeldnachzahlung zu?

Guten tag,

Seit Juli 2013 wurde mir kein kindergeld bezahlt da ich mein 18. Lebensjahr Vollendet habe. Darauf hin haben meine Mutter (Bei der ich wohne) und ich einen neuen Antrag Gestellt. In der zeit wo kein Kindergeld kam war ich in ihrer Bedarfsgemeinschaft (ALG II) Geld mit bekommen. Dort wurde mein Kindergelt aber angerechnet.

Jetzt kam die Nachzahlung und ich frage mich,

Wem Gehört das Geld ?

...zur Frage

FFührerschein antrag?

Muss ich meinen Führerscheinantrag selbst stellen beim ordungsamt oder kann ich auch meine Mutter schicken ? ( bin 18) Da ich mir sonst einen Tag urlaubnehmen muss wegen den Öffnungszeiten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?