Kindergeld Nachzahlung, keine Antwort

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Finde heraus, warum Du erst ab August Kindergeld bekommst. Normal sind und bleiben die Eltern die Kindergeldberechtigten. Du selbst kannst das Kindergeld beantragen (Abzweigungsantrag), wenn Du keinen Unterhalt von ihnen bekommst. Es könnte also sein, wenn Du tatsächlich das Kindergeld für Dich selbst beantragt hast, dass bis Juli Deine Eltern oder ein Träger von Sozialleistungen das Kindergeld bekommen hat. Anspruch besteht ab der ersten Bewerbung, wenn man einen Ausbildungsplatz sucht. Dazu muss man nicht gemeldet sein, man muss nur nachweisen, dass man einen Ausbildungsplatz sucht. Arbeiten kannst Du auch voll, solange Du keine abgeschlossene Berufsausbildung hast. Es kann natürlich auch sein, dass das Kindergeld nicht ab Januar beantragt war oder etwas übersehen wurde. Frage einfach nach. Für unter 21 jährige besteht auch Anspruch, wenn sie arbeitsplatzsuchend gemeldet sind.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Anspruchsvoraussetzungen.html

Ich habe gerade Deine vorherige Frage gelesen. Solltet Ihr Bescheide bekommen haben, die Eurer Meinung nach nicht stimmen, legt zuerst fristgerecht Einspruch ein (4 Wochen).

Es bleiben noch einige Fragen offen. Hat Deine Mutter für 3 Kinder das Kindergeld beantragt und liegen bei der Familienkasse Geburtsurkunden für 3 Kinder vor? Wann bist Du ausgezogen? Erst ab da, kannst du das Kindergeld ausgezahlt bekommen. Hat Deine Mutter für Dich Sozialleistungen bezogen? Auch für diese Zeit könntest Du das Kindergeld nicht bekommen. In Eurem Fall würde ich vorschlagen, dass Du mit Deiner Mutter und allen Unterlagen zur Familienkasse gehst und Ihr das persönlich klärt.

1

Um diesen Anspruch geltend machen zu können,müsstest du zusätzlich zu deinen Nachweisen über deine Eigenbemühungen ( Bewerbungen ) noch auf der Agentur für Arbeit ausbildungssuchend gemeldet gewesen sein !!!

warst du bei der agentur für arbeit als ausbildungssuchend gemeldet ab januar ? wenn nicht bekommst du da auch keine nachzahlung.............es reicht nicht das du dich beworben hast und zusagen und absagen nachweisen kannst , du mußt dort GEMELDET gewesen sein , von januar bis juli (denn um diesen zeitraum geht es ja wohl)..........

oder bist du noch minderjährig ? denn bis 18 mußt du auf jeden fall KG bekommen , egal was du machst.............

Kindergeld Nachzahlung nach Ausbildungsbeginn?

Guten Abend, zu mir ich bin 24Jahre alt werde Ende Januar 25und lebe bei meinen Eltern. Ich habe am 1.08.2016 eine Ausbildung zum Elektriker begonnen und habe es versäumt Kindergeld zu beantragen da ich dachte das ich nach langen Arbeiten auf Vollzeit keinen Anspruch hätte... Ich habe seit Okt. 2015 in dem Betrieb wo ich jetzt die Ausbildung mache als Bauhelfer auf Vollzeit gearbeitet bis Aug. 16.

  1. Wenn ich Kindergeld jetzt beantrage bekomme ich Rückwirken vom 1.August 16 bis jetzt das Kindergeld nachgezahlt?
  2. Wenn ich den Antrag am Montag einreiche, wie lange wird die Bearbeitung in Etwa dauern und wie lange dauert es bis eine mögliche Nachzahlung kommt?

Ich habe alles ein bisschen unterschätzt von den Kosten, habe viele Schulden und bin für jede hilfreiche Antwort dankbar!

...zur Frage

Kindergeld bei Fernabitur?

Hey Leute, ich mache ab August mein Fernabitur an der HAF. Dazu arbeite ich 3 Tage in der Woche und lerne an den beiden freien Tagen fürs Abi.

Bekomme ich dennoch weiterhin Kindergeld? Ich bin im Moment 19 und in der Ausbildung und werde ab August übernommen. Ab dann möchte ich halt die 3 Tage arbeiten und 2 Tage zu Hause lernen. Mein Bruttolohn würde um die 1300€ betragen.

Gibt es sonst noch Förderungen für mich die ich in Anspruch nehmen kann?

...zur Frage

Kindergeld Nachzahnlung Rückwirkend anrechen auf Hartz 4

Hallo,

ich habe mal eine Frage, ich habe letztes Jahr von Mai 2013- Dezember 2013 hartz 4 erhalten und keinen Antrag auf Kindergeld, weil ich nicht wusste ob ich einen Anspruch habe. Ich bin Ausbildungssuchend (23J) und arbeite seit Januar 20h wöchentlich, wohne alleine nicht bei den Eltern. Da ich seit Januar nur teilzeit arbeite und ausbildungssuchend bin,.. (habe alles nachgewiesen) habe ich Anspruch auf Kindergeld wieder. Seit Januar bekomme ich auch kein Hartz 4 ist ja logisch.Nun hatte ich alle Angaben im Antrag für Kindergeld gemacht und den Antrag ab Januar 2014 für Kindergeld gestellt, da ich dachte, für Mai 2013-Dez 2013 bekomme ich kein KG, da ich ja Hartz 4 bekommen habe und man entweder oder bekommt, bzw. KG vin Hartz 4 angerechnet wird.

Jedenfalls kam jetzt ein Schreiben von der Familienkasse, dass ich jetzt Kindergeld von Mai bis jetzt nachgezahlt bekomme,.. also Main2013 bis jetzt. ICh bezieh aber seit Januar kein Harzt 4,.. nun meine Frage kann ich das Geld behalten oder muss ich das zurück zahlen an Jobcenter? Können sie das rückwirkend anrechnen? oder gilt das datum wo ich das Geld bekommen habe?

Ich meine ich habe im Januar auch Strom Wasser usw. Nachzahlung bekommen für den Zeitraum wo ich Harzt 4 war, aber als die Rechnungen kamen, musste ich das selbst zahlen, weil ich in den moment nicht mehr Harzt 4 empfänger war, da müsste ich jetzt auch die Gutschriften nicht zurück bezahlen oder?

Bitte um Antwort

...zur Frage

Kindergeld Nachzahlung trotz Arbeit?

Ich beziehe seit Januar 2014 kein Kindergeld mehr und werde ab Oktober wieder arbeiten gehen. Zwischen durch habe ich eine Woche gearbeitet und sonst war ich arbeitslos. Meine Frage nun ob mir eine Kindergeld Nachzahlung zusteht. Ich bin dankbar für jede Antwort. Lg :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?