Kindergeld Nachzahlung ab Antragstellung + 6 Monate oder bis Ausbildungsbeginn?

3 Antworten

Berechtigt bist du grundsätzlich ab Ausbildungsbeginn. Falls du es bekommst, müsste es ab Beginn gehen.

Ich würde mir einen Anwalt nehmen....

Hallo Nadia90,

da scheint wohl einiges quer gelaufen zu sein. Normalerweise steht den Eltern das Kindergeld zu. Aber wenn Du keinen Unterhalt bekommst, dann solltest Du wenigstens das Kindergeld bekommen und müsstest hierfür einen entsprechenden Antrag stellen, dass Dir das Geld direkt überwiesen wird. Wenn Du seit Deinem 18. Lebensjahr in Deutschland lebst und seit der Zeit keinen Unterhalt erhalten hast und Dich in einer Ausbildung befunden hast, dann steht Dir Kindergeld zu. Aber zu den Zeiten, in denen Du nur gejobbt hast, steht es Dir nicht zu. Wenn Du Halbwaise bist, dann bekommst Du vielleicht Halbwaisenrente. Ich weiß leider nicht, inwieweit das als Unterhaltsleistungen zählt. Vielleicht spielt das eine Rolle. Kindergeld kann man auch rückwirkend beantragen und bekommt dann alles auch rückwirkend nachbezahlt. Ich schlage Dir vor, dass Du noch einmal einen Antrag stellst (rückwirkend ab Deinem 18. Lebensjahr). Du kannst auch direkt zur Familienkasse gehen und Dich dort mit der Sachbearbeitung unterhalten, was zu tun ist. Auch ein Anruf ist möglich, um ein paar Dinge abzuklären. Du kannst Dir auch alle möglichen Formulare von der Homepage der Familienkasse runterladen.

Viel Erfolg

LG

ENM

Die Rente gehört zu den Bezügen und wird in die Ermittlung der Einkünfte und Bezüge bis Dezember 2011 einbezogen.

0

Danke :) hab es ja jetzt nochmal beantragt und einen brief per einschreiben mit rückschein den ich meiner mum geschickt hatte dazu gelegt als beweiss das sie nichtmehr dort lebt. hoffe jetzt klappt alles und ich bekomme eine nachzahlung wenigstens von dem letzten jahr. danke dir für deine antwort!

0

Kindergeld bei Hartz 4 angerechnet, obwohl kein KG bezahlt - Nachzahlung?

Hallo liebe User,

ich frage im Auftrag einer Bekannten. Folgende Situation:

Seit dem 01.04.2010 bezieht meine Bekannte Hartz 4, da sie ungewollt schwanger wurde und das Kind behalten hat. Beim Amt haben sie seit dem Bezug das Kindergeld angerechnet, obwohl sie kein Kindergeld aufgrund der eigenen Wohnung bzw. der Arbeitslosigkeit erhält. Inwieweit wird das Hartz 4 nachgezahlt? Normalerweiße müsste sie doch die volle Nachzahlung von ca. 14 x 180 € vom Arbeitsamt erhalten oder verjähren diese Ansprüche? Bzw. hat sie noch Anspruch auf Kindergeld, welches von der Familienkasse nachgezahlt werden würde?

Es ist eine absolute Sauerei, dass das Amt trotz Kontoauszügen, welche es bei jedem Folgeantrag erhält, von sich aus keine Nachzahlung leistet bzw. meine Bekannte darauf aufmerksam macht. Aber klar, es ist der "Job" der Vermittler die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Auch wenn es auf eine junge Mutter geht. Klar ist sie ein wenig bedeppert, dass sie sich als nicht darum gekümmert hat, allerdings soll das keine Diskussion oder Ähnliches werden. Also haltet euch bitte zurück mit scheiß Arbeitslose oder dergleichen, bei Manchen ist es wirklich notwendig, außerdem ist sie schon auf Suche.

Danke und Grüße,

Junglist68

...zur Frage

Ausbildung am 1.8 begonnen welchen Antrag fürs Kindergeld benutzen?

Hey, als ich in der Schule war habe ich Kindergeld bekommen bekomme seit einem Jahr kein Kindergeld mehr da ich gearbeitet habe. Aber ich habe jetzt eine Ausbildung begonnen welchen Antrag muss meine Mutter ausfüllen damit ich jetzt Kindergeld bekomme da ich in der Ausbildung bin!

...zur Frage

kindergeld nachzahlung...?bitte hilfe

hallo mein kind ist inzwischen 18 monate alt und wir haben immer noch kein antrag auf Kindergeld gestellt.. jetzt meine frage würden wir eine nachzahlung von 18 monaten bekommen wenn wir den antrag stellen oder einen nachzahlung zeit dem datum an dem der antrag gestellt wurde ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Kindergeld Nachzahlung und Jobcenter?

Hallo ich hätte eine Frage. Und zwar geht es darum das ich seid Oktober 2016 kein Kindergeld bekommen hab und jetzt eine Nachzahlung von 1722€ bekomme. In meinem Arbeitlosen Antrag ist aber vermerkt das ich seit Antragstelldatum Kindergeld bekomme. Also wurden mir seid Oktober 192€ Kindergeld vom Regelsatz abgezogen. Muss ich nun das Geld der Stadt geben oder darf ich es behalten? Da ich dadurch nämlich schulden abbezahlen muss die durch das fehlende Kindergeld entstanden sind

...zur Frage

hartz 4 nachzahlung von kindergeld

hallo ich möchte mal wissen ob die von der arge die nachzahlung vom kindergeld von mir einfordern können da ich am 16.7. an die 500 euro von der familienkasse bekommen habe .also zuerstmal mein sohn ist am 29.5 geboren und ich habe alle anträge abgeschickt (unterhaltsvorschuss,kindergeld,elterngeld,wohngeld,arge)jetzt hatte ich letzten monat von der arge eine nachzahlung von 390 euro bekommen ,ich weiss jetzt nicht ob ich das geld ausgeben kann von der familienkasse nachher kriege ich für nächsten monat kein geld mehr zum leben vom amt könnten die das machen ?? ich gehe ja davon aus das die leute da wissen wie sie was berechnen und was an wenn zurückerstatten denn die von der familienkasse wissen ja das ich hartz 4 beziehe.

...zur Frage

Wem steht die Kindergeldnachzahlung zu?

Guten tag,

Seit Juli 2013 wurde mir kein kindergeld bezahlt da ich mein 18. Lebensjahr Vollendet habe. Darauf hin haben meine Mutter (Bei der ich wohne) und ich einen neuen Antrag Gestellt. In der zeit wo kein Kindergeld kam war ich in ihrer Bedarfsgemeinschaft (ALG II) Geld mit bekommen. Dort wurde mein Kindergelt aber angerechnet.

Jetzt kam die Nachzahlung und ich frage mich,

Wem Gehört das Geld ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?