Kindergeld nach einem halben Jahr Studium?

3 Antworten

https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article160308122/Tipps-zum-Studiengangwechsel.html

Kindergeld gibt es auch zwischen Ausbildungsabschnitten innerhalb von 4 Monaten. Ein halbes Jahr ist also zu lang... Denn dann steht dir in der Zeit nichts zu! Auch kein Unterhalt...

Entweder verschiebst du die Exmatrikulation oder du jobbst in der Zwischenzeit. Achte dabei auf die Krankenversicherung die dann ggf. nicht mehr über die Eltern möglich ist.

48

Leider falsch deine Infos: Kindergeldanspruch gibt es auch länger als 4 Monate, solange noch kein 25 Jahre und als "Ausbildungssuchend" gemeldet - auch bei Abbruch der Ausbildung bzw. Studium!

Achte dabei auf die Krankenversicherung die dann ggf. nicht mehr über die Eltern möglich ist.

Die kostenlose Familienversicherung über die Eltern ist bis zum 23. Lj. möglich, bei Studium sogar bis zum 25. Lj.! Es sind halt Einkommensgrenzen zu beachten von aktuell 445€ mtl. Einkommen oder ein 450-Euro-Minijob ;-))

1
32
@siola55
Die kostenlose Familienversicherung über die Eltern ist bis zum 23. Lj. möglich, bei Studium sogar bis zum 25. Lj.! Es sind halt Einkommensgrenzen zu beachten von aktuell 445€ mtl. Einkommen oder ein 450-Euro-Minijob ;-))

Meinte ich ja :-)... du kannst das aber viel besser ausdrücken als ich :-).

Stimmt mit dem Ausbildungssuchend... Kleiner wichtiger Punkt den ich unter den Tisch habe fallen lassen... Danke dir! Vielleicht wollte ich im Grunde meines Herzens auch nur, dass er das mit dem Abbruch überdenkt ;-).

1

Ja, Kindergeldbezug während des Studiums bis zum 25. Lebensjahr möglich.

Eine Voraussetzung: Du mußt das Studium ernsthaft betreiben.

Der Staat kann als Kindergeld-Voraussetzung neben Deiner Immatrikulationsbescheinigung nämlich auch noch einen Leistungsnachweis fordern.

9

Ja aber ich wäre dann ja ein halbes Jahr nicht immatrikuliert, damit ich ein Wartesemester angerechnet bekomme und die Frage ist ob ich im nächsten halben JAhr wenn ich nicht immatrikuliert bin trotzdem einen Anspruch habe??

0
35
@Kari99

Aufgrund einer „Zwangspause“ durch Wartesemester, solltest Du Dich frühzeitig bei der Bundesagentur für Arbeit melden. Dort wirst Du als „Ausbildung suchend“ verzeichnet – ein Begriff der Deinen Status als „Studienplatz suchend“ einschließt. Andernfalls gefährdest Du Deinen Anspruch auf Kindergeld.

1

Auch bei einem Studiumabbruch haben die Eltern noch Kindergeldanspruch bis längstens zum 25. Lj., falls du dich "Ausbildungssuchend" gemeldet hast ;-))

Gruß siola55

Kindergeld nach Abitur - 1 Jahr jobben / Work and Travel

Hallo. Werde dieses Jahr mein Abitur (hoffentlich) erfolgreich absolvieren und bin somit ab ersten August kein Schüler mehr. Ich bin 19,5 Jahre alt. Nach dem Abi habe ich vor, ab dem 1. September ein halbes Jahr zu jobben / Teilzeitarbeit zu machen und danach ein halbes Jahr entweder Work and Travel zu machen oder eben auf eigene Faust ins Ausland zu reisen.

Nun meine Fragen:

Habe ich bzw. meine Eltern noch Anspruch auf Kindergeld ab dem ersten August? Bis wann muss ich vorlegen, dass ich mich um einen Ausbildungs/Studienplatz bemüht habe? (Ist ja Vorraussetzung für Kindergeld)

Gruß

...zur Frage

Kindergeld futsch da Grenze überschritten?

Guten Abend zusammen,

Zu meiner Situation. Durch einen Mini-Job verdiente ich dieses Jahr ca. 5000€. Während der Semesterferien arbeitete ich bei einem großen Unternehmen und erhielt hierfür 3500€ Brutto. Summiert man diese Einkünfte überschreite ich die Jahreseinkommensgrenze von 8130€. Fällt nun für das nächste Jahr das Kindergeld weg? Oder noch schlimmer, muss man das erhaltende Kindergeld zurückzahlen? Ich bin derzeit in einer Übegangsphase. Exmatrikuliert seit 09/2018 und beginne 02/2019 einen neuen Studiengang (falls das von Bedeutung ist).

Bitte um Hilfe!

LG

...zur Frage

Wird man informiert, wenn man kein Kindergeld mehr bekommt?

Im Juli 2018 hatte ich eine Bewerbung an einer Uni bei der Familienkasse eingereicht und sie sagten mir, dass ich nun ein halbes Jahr Kindergeld bekomme (also bis Februar) und dann wieder etwas einreichen muss, um weiterhin Kindergeld zu bekommen. Das halbe Jahr ist vorbei, aber wird man mit einem Brief informiert (wie letztes Jahr als ich die Schule beendet habe) dass man nun kein Kindergeld mehr bekommt? Ich habe nichts erhalten. kann ich dann davon ausgehen, dass meine Eltern weiterhin Geld bekommen?

...zur Frage

Mit "NEIN" antworten wenn es nicht der Fall ist?

  • Sind Sie wegen endgültigen Nichtbestehens einer Vor-, Zwischen- oder Hauptprüfung in demselben Studiengang, für den Sie jetzt einen Studienplatz beantragen, von einer Hochschule oder Gesamthochschule vom weiteren Studium ausgeschlossen worden?(* Pflichtangabe)

antworte ich mit "NEIN" wenn ich vom weiteren Studium NICHT ausgeschlossen bin?

...zur Frage

Nach eigener Kündigung Anspruch auf Kindergeld fürs Studium?

Hallöchen,

ich (21) werde im Juni diesen Jahres meine Ausbildung beenden und ziehe in Erwägung ein Studium zum Wintersemester zu beginnen. Habe mir überlegt, mich bei meinem Arbeitgeber um eine festeinstellung zu bewerben und diese ein halbes Jahr später zu kündigen, um das Studium anzufangen.

Jetzt frage ich mich, ob ich während der festeinstellung noch Kindergeld beziehen kann und vor allem, ob ich es für das Studium beziehen kann, obwohl ich selbst gekündigt habe.

Hoffe mir kann jemand helfen.

...zur Frage

Bekommt man nach einem Work&Travel Aufenthalt wieder Kindergeld?

Ich bin am überlegen, ob ich nächstes Jahr nach dem Abi für ein Jahr nach Australien gehen für Work&Travel. Währenddessen bekommt man kein Kindergeld, aber wie sieht es mit danach aus, wenn ich wieder in Deutschland bin und studiere? Meine Mutter meinte, dass nur 4 Monate zwischen Schule und Studium (oder einer anderen Tätigkeit, bei der man Kindergeld noch bekommt) sein dürfen. Stimmt das? Ich wäre nämlich auf das Kindergeld während des Studium angewiesen, weil meine Eltern mich gar nicht unterstützen werden und dann müsste ich halt das Work&Travel-Jahr sausen lassen. Auf der Seite des Arbeitsamtes finde ich keine genau Antwort dazu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?