Kindergeld nach Auszeit zwischen Bachelor und Master?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Sheini,

der Bachelor gilt bei dir als Erststudium. Somit hast du beim Master-Studium als dein Zweitstudium wieder Anspruch auf Kindergeld, falls du noch keine 25 Jahre bist und mit der Einschränkung bei einem evtl. Nebenverdienst mit max. 20 Wochenstunden - die Verdiensthöhe spielt dabei keine Rolle!

Nachzulesen in der Broschüre "Merkblatt Kindergeld" der Familienkasse auf Seite 17 unter dem Punkt 4.5 wie z.B.:
 
Sowohl die Berufsausbildung als auch ein Studium müssen in einem geordneten Ausbildungsgang erfolgen und werden in der Regel durch eine staatliche oder staatlich anerkannte (Hochschul-) Prüfung abgeschlossen.
Als Abschluss einer berufsqualifizierenden Hochschulprüfung wird in der Regel ein entsprechender Hochschulgrad verliehen (z. B. Diplom, Bachelor). Als berufsqualifizierender Studienabschluss gilt auch der Abschluss eines Studiengangs, durch den die fachliche Eignung für einen beruflichen Vorbereitungsdienst oder eine berufliche Einführung ermittelt wird, wie z. B. beim juristischen Vorbereitungsdienst. Auch der Bachelorgrad stellt einen berufsqualifizierenden Abschluss dar. Ein nachfolgender Studiengang ist daher auch dann als weiteres Studium zu betrachten, wenn das Masterstudium auf einem Bachelorstudiengang aufbaut.

Gruß siola55

Was möchtest Du wissen?