Kindergeld nach Ausbildung weiterhin?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kindergeld wird nur WÄHREND einer Ausbildung gezahlt.

Zwischen zwei Ausbildungsabschnitten KANN Kindergeld gezahlt werden, WENN bereits feststeht, wann die Ausbildung fortgesetzt wird. Es reicht nicht weiter lernen zu WOLLEN, sondern es muss bereits ein Vertrag bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kindergeld wird bis 25 gezahlt, SOLANGE man sich in Schul- oder Berufsausbildung befindet.

Mit dem Ende der Ausbildung endet auch das Kindergeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, genau weil sie dann ja keine Ausbildung mehr macht. Kindergeld ist mit über 18 an eine Ausbildung/Schulbesuch verknüpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paetze96
13.08.2016, 18:54

Dankeschön :)

0

Kindergeld wird bis zum 25. Geburtstag gezahlt. Vorraussetzung ab 18 ist natürlich, dass man in Ausbildung steht oder danach intensiv sucht.  Deine Freundin hat ihre Ausbildung aber beendet, daher steht ihr kein Kindergeld mehr zu ab September. Und das wird in ihrem Schreiben auch so drin stehen. 

Fängt sie eine weitere Ausbildung an (nicht berufsbegleitend), steht ihr wieder Kindergeld zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heist ja auch Kindergeld !  Ist doch schon mal viel Wert, dass es es während einer Ausbildung auch länger gibt.

In anderen Ländern gibt es gar kein Kindergeld. Z.B. Neuseeland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld wird bis zum 25. Lebensjahr für schulpflichtige Kinder gezahlt.

Arbeitet deine Freundin anschließen bekommt sie Gehalt und kein Kindergeld mehr. 

Geht sie weiter auf einen Schule/Uni kann sie wieder Kindergeld beantragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?