Kindergeld nach Ablehungsbescheid von der Uni?

4 Antworten

Grundsätzlich gilt eine Überbrückungszeit von 4 Monaten, in denen ohne Nachweis weiter Kindergeld gezahlt wird.
Anspruch auf Kingergeld hat grundsätzlich jeder unter 25 J., wenn er sich in der Ausbildung befindet. Hierbei zählen aber auch Praktika, freiwiliges soziales Jahr o.ä. zu ausbildungsähnlichen Tätigkeiten, die den Anspruch begründen können.
Auch wenn sich um ein Studiums oder Ausbildungsplatz beworben wurde und nur Ablehungen kamen, also Bemühungen erkennbar sind, kann Kindergeld weiter ausgezahlt werden.
Bei einer Bewerbung aber eher unwahrscheinlich.

Also würde ich dir ein Praktikum oder Ähnliches zu empfehlen, was auch deinem Lebenslauf besser tut als eine "Lücke".

Bist du ü18 so steht dir das Kindergeld nur während eines Studiums oder einer Ausbildung zu.

Kannst du diese Nachweisen, auch wenn sie erst später beginnt, steht dir für eine Übergangsfrist von bis zu 6 Monaten Kindergeld weiterhin zu. 

Kläre das also mit den Ämtern ob für dich die übergangsregelung gild oder nicht.

Auch während der ggf. vergeblichen Ausbildungsplatzsuche besteht Kindergeldanspruch. Die Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten beträgt übrigens nur 4 Monate.

0

Melde dich ausbildungssuchend, die Ablehnung der Hochschule und die weitere Ausbildungssuche (Wiederbewerbung zum nächsten Semester) teilst du bzw. deine Eltern umgehend der Familienkasse mit und dann läuft das Kindergeld auch weiter.

Gleicher Studiengang zu einem anderen Zeitpunkt an einer anderen Hochschule?

Ist es möglich im Sommersemester einen Studiengang zu studieren und dann während des Semester sich für den gleichen Studiengang im Wintersemster an einer anderen Hochschule zu bewerben? Gibt's da eine bestimmte Sperre vielleicht, dass man Sich nicht mehr für gleichen Studiengang bewerben kann oder sowas? Und wie sieht es mit dem Bafög aus, werden da Abstriche gemacht oder so?

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Kindergeld während Wartesemesters?

Ich möchte im Sommersemester 2017/2018 anfangen Jura zu studieren. Jetzt habe ich das Problem dass man sich bei der Uni erst im Dezember dafür bewerben kann. Bin ich jetzt gezwungen mich bei irgendeinem FSJ, Ausbildungs, Praktikumsplatz.. etc für die kurze Zeit zu bewerben um noch weiterhin Kindergeld zu bekommen? Wir haben mich erst fürs Wintersemester 2017 für Psychologie beworben, um weiterhin Kindergeld zu kriegen. Da ich dort abgelehnt worden bin, wurde das Kindergeld gestrichen?

Hab ich sonst noch Möglichkeiten?

...zur Frage

Muss das arbeitsamt mir mein kindergeld zahlen?

Ich beziehe seid dezember 2016 kein kindergeld mehr hab zur Zeit alg2 das amt zieht mir aber jeden monat mein kinder Geld ab minus 192 euro das ist doch falsch oder wie kann man mkr etwas abziehen was ich nicht bekomme. Werde ich das geld zurück kriegen?

...zur Frage

Zählt ein Freiwilliges Soziales Jahr als Vorpraktikum für einen Studiengang?

Hallo,

ich möchte zum Sommersemester nächstes Jahr anfangen zu studieren. Ich wollte mich für die Studiengänge Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Psychologie bewerben. Für diese Studiengänge braucht man ein Vorpraktikum. Zählt ein FSJ in einem Mutter-Kind Kurheim als Vorpraktikum. Ich habe nähmlich von 2016 bis 2017 dort ein FSJ gemacht und frag mich ob das zählt ?

...zur Frage

Bewerbung Uni Sommersemester?

Hallo, ich möchte zum Sommersemester anfangen Lehramt zu studieren, vorzugsweise in Köln. Bei den Bewerbungsfristen steht allerdings nur "Anfang Dezember"-15.01.18. Da ich mich immernoch nicht bewerben kann, wollte ich wissen, ob jemand vielleicht im Sommersemester angefangen hat zu studieren und mir sagen kann, wann er sich einschreiben konnte. Das selbe Problem habe ich auch mit Bonn und etlichen anderen Unis, außer Trier (15.12).

Ist theoretisch auch ein Anruf im Studiensekretariat sinnvoll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?