Kindergeld Dreistigkeit des Amtes

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich frage mich immer wieder, warum man...wenn es um Rückzahlungen bzw. Rückforderungen geht...unkompetente Callcenter-Mitarbeiter anruft, die teils Schwierigkeiten mit der Schreibweise der eigenen Namen haben?!

Pack die Absagen, Zwischennachrichten und Co. ein und besuche die Familienkasse persönlich.

Bewerbungsschreiben sind nicht ausreichend und werden von der Familienkasse nicht berücksichtigt.

Den ganzen Stress kann man sich auch sparen, wenn das Kind sich bei der Berufsberatung ratsuchend bzw. ausbildungsplatzsuchend meldet.Dann müssen keine sonstigen Nachweise mehr dort geführt werden.

Ps. Beamte gibt kaum noch dort....

auf jeden Fall wirst du nicht Ernst genommen und das solltest du ändern.

Ich meine Nürnberg ist zuständig und als Hauptsitz für Kindergeld .Einfach noch mal einen netten Brief schreiben und dein Anliegen dort vortragen und um Überprüfung dieser Angelegenheit bitten.Das alles mit Einschreiben und Rückschein. Dann werden die Sachberarbeiter veilleicht erstmal wach gerüttelt aus dem Tiefschlaf.

http://www.familienkasse-info.de/kindergeldkasse.php?id=40


Dienstaufsichtsbeschwerde an den Höchsten Diensthabenden Angestellten oder Beamten in dem Haus bzw. in der der Behörde schicken! Kannst du stellvertretend auch ans Landessozialamt schicken! Gib die Gründe an, dass du aufgefordert wurdest entsprechende Nachweise einzureichen, diese jetzt jedoch mit immer neuen 'Ausreden' in die Länge geschleppt werden! Man soll dir einfach Auskunft geben, ob du jetzt ein Anrecht auf das Geld hast oder nicht! Und wenn ja, warum dann trotz Einreichung der Unterhalten alles verschleppt wird!

Ja so ist das. Dort hat der eine keine Ahnung was der andere macht. Ruf am besten mal an und führe ein gespräch am Telefon. Oder noch besser, laß dir einen Termin geben, damit du vor Ort alles klären kannst. Die Bürokraten sind leider oft unfähig.

Was möchtest Du wissen?