Kindergeld bei Auszug in der Ausbildung?

5 Antworten

Solange er noch keine 25 ist und sich z.B. in Ausbildung befindet,besteht auch weiterhin Anspruch auf Kindergeld,egal ob er bei euch wohnt oder nicht !

Wenn ihr mit dem Auszug allerdings einverstanden seid,dann besteht unter Umständen Anspruch auf Barunterhalt von euch,wenn ihr leistungsfähig seid.

Zieht er aus,stünden ihm als Unterhaltsbedarf derzeit 735 € zu,davon könntet ihr schon mal das volle Kindergeld von 194 € abziehen und seine Netto Vergütung könnt ihr dann auch bis entweder eine Pauschale von 90 € oder die nachweislich tatsächlich benötigten monatlichen Aufwendungen für die Ausbildung abziehen.

Dann bliebe evtl.nicht mehr viel zu zahlender Unterhalt übrig,wenn er dann eine Unterkunft mit Mietvertrag vorweisen kann,dann könnte er auch BAB - bei der Agentur für Arbeit beantragen.

Im Internet gibt es kostenlose Rechner für das BAB.

Doch klar hat er Anspruch auf Kindergeld auch wenn er auszieht. Bis zur Beendigung der Ausbildung.
Er kann entweder einen Abzweigantrag bei der Familienkasse stellen dann wird es direkt auf sein Konto überwiesen, oder ihr richtet einen Dauerauftrag ein und überweist es ihm jeden Monat.

32

Danke, das wird ihn freuen

0

Über das Kindergeld hinaus hat er aber gegenüber der Solidargemeinschaft keinen Anspruch. Den hat er dann gegenüber seinen Eltern. Denn so lange er sich in der Erstausbildung befindet sind die Eltern ihm gegenüber unterhaltspflichtig.

32

Ja das wissen wir, trotzdem Danke

0

Anspruch auf Kindergeld trotz Ausbildung und Minijob?

Meine Tochter beginnt am 01.08. eine Ausbildung. Zudem hat sie die Möglichkeit, auch noch einen Minijob anzunehmen. Verdienst 442,-- Euro. In der Ausbildung verdient sie etwa 550,-- Wir das Kindergeld dann gestrichen?

...zur Frage

Kindergeld bei Fernabitur?

Hey Leute, ich mache ab August mein Fernabitur an der HAF. Dazu arbeite ich 3 Tage in der Woche und lerne an den beiden freien Tagen fürs Abi.

Bekomme ich dennoch weiterhin Kindergeld? Ich bin im Moment 19 und in der Ausbildung und werde ab August übernommen. Ab dann möchte ich halt die 3 Tage arbeiten und 2 Tage zu Hause lernen. Mein Bruttolohn würde um die 1300€ betragen.

Gibt es sonst noch Förderungen für mich die ich in Anspruch nehmen kann?

...zur Frage

Auszug, WG,Kindergeld?

Hallo, ich hab ne frage zum Kindergeld. Ich habe vor mit einem Kumpel in eine Wg zu ziehen, wir sind beide unter 25 und in der Ausbildung. Jetzt die frage, mir wurde erzaehlt, dass wenn man auszieht keinen anspruch mehr auf Kindergeld hat? Was ich mir so nicht wirklich vorstellen koennte.

...zur Frage

Anspruch Kindergeld u. Halbwaisenrente Zweitausbildung?

Hallo Ich mache gerade eine Ausbildung und fange im Dezember an neben der Ausbildung zu studieren. Das ist ein anerkanntes nebenberufliches Studium, 2x die Woche abends und alle 2 Samstage. Im Juni kommenden Jahres bin ich mit meiner Ausbildung fertig und werde dann Vollzeit angestellt, aber weiterhin studieren. Das Studium baut auf meiner Ausbildung auf, ist also nicht etwas vollkommen anderes. Ich bin 20 Jahre alt und werde zum Ende des Studiums 23 oder 24 sein. Wie sieht das nun aus mit Kindergeld und Halbwaisenrente?

...zur Frage

Kindergeld Anspruch bei mehraktigen Ausbildung zur VersicherungsfachwirtinHallo! ?

Hallo!

Ich strebe an Versicherungsfachwirtin zu werden. Dazu brauche ich IHK Abschluss als Versicherungs Kauffrau dann 1 Jahr lang in der Branche arbeiten müssen und danach 2 Jahre Vollzeit o. Teilzeit Schule. Meine Frage: bekomme ich weiterhin Kindergeld in der Zeit weiterhin?





...zur Frage

Was möchtest Du wissen?