Kindergeld auszahlen lassen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ab dem 18. Geburtstag hast Du Anspruch auf Barunterhalt. Ob Du den haben willst (oder Naturalunterhalt) entscheidest ganz alleine DU. Wenn Du den Barunterhalt wählst, können Deine Eltern allerdings verlangen, daß Du Dich an Miete, Strom, Essen, Kleidung etc. entsprechend beteiligst bzw. selbst zahlst. Wenn du Barunterhalt bekommen würdest und dieser nicht mindestens in Höhe des Kindergeldes von Deinen Eltern geleistet wird, DANN könntest Du einen Abzweigungsantrag bei der Kindergeldkasse stellen, damit Dir das Kindergeld direkt auf Dein Konto überwiesen wird. Vermutich wird das für Dich aber kaum sinnvoll sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pupsi93
27.01.2013, 22:24

Ich denke das wäre durchaus hilfreich. Aktuell zahle ich ja auch alles selber außer Miete und Strom und Essen zahle ich momentan zu ca. 90Prozent auch selbst

0

Kindergeld kriegn deine Eltern und das nur bis du 18 bist, bzw solange du zur Schule gehst. (Ausbildung machst)

Ich wohne mittlerweile alleine, bin 21 aber bekomme das Kindergeld an mich ausgezahlt. Da jmusst du einfach mal bei der Kindergeldstelle nachfragen. Also Kindergeld fällt weg, wenn du nicht mehr zur Schule gehst.

Aber ansonsten kannst du das an dich auszahlen lassen. Ist bei mir ja genauso :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kindergeld kann an das Kind nur ausgezahlt werden, wenn es allein lebt und die Eltern ihren Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommen oder nachkommen müssen.

"§ 74 EStG Zahlung des Kindergeldes in Sonderfällen

(1) 1Das für ein Kind festgesetzte Kindergeld nach § 66 Absatz 1 kann an das Kind ausgezahlt werden, wenn der Kindergeldberechtigte ihm gegenüber seiner gesetzlichen Unterhaltspflicht nicht nachkommt. 2Kindergeld kann an Kinder, die bei der Festsetzung des Kindergeldes berücksichtigt werden, bis zur Höhe des Betrags, der sich bei entsprechender Anwendung des § 76 ergibt, ausgezahlt werden. 3Dies gilt auch, wenn der Kindergeldberechtigte mangels Leistungsfähigkeit nicht unterhaltspflichtig ist oder nur Unterhalt in Höhe eines Betrags zu leisten braucht, der geringer ist als das für die Auszahlung in Betracht kommende Kindergeld."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Chance, das Haus oder die Wohnung deiner Eltern muss auch irgendwie bezahlt werden. Dazu komme Heizen, Strom, Wasser und locker das 2-3 fache von deinem Kindergeld ist weg ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pupsi93
27.01.2013, 22:14

das haus ist abbezahlt. Man muss dazu sagen, das ich hauptsächlich bei meinem Freund wohne und vielleicht 2 Tage in der Woche zu hause bin..

0

Was möchtest Du wissen?