Kindergeld ab dem 25. Lebensjahr

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey Sumalee,

dann schau mal hier in die Voraussetzungen der Familienkasse für den Kindergeldanspruch:

www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Anspruchsvoraussetzungen.html

Bei über 25 Jahre Kindergeldanspruch müßtest du z.B. folgendes erfüllen:

g) Kind mit Behinderung

Unabhängig von den unter e) erläuterten Anspruchsvoraussetzungen kann für ein Kind mit Behinderung Kindergeld über das 25. Lebensjahr hinaus bezogen werden, wenn das Kind wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht in der Lage ist, sich selbst zu unterhalten.

Gruß siola

Nein, mit Abschluss des 25. Lebensjahres - also mit dem 25. Geburtstag - fällt der Anspruch auf Kindergeld weg. Wenn du nur geringes Einkommen hast, dann hast du evtl. aber Anspruch auf andere Sozialleistungen, bei Arbeitslosigkeit das altbekannte ALG II, bei zu geringem Einkommen trotz Arbeit besteht evtl. Wohngeldanspruch etc.

Was zu sagen ist, haben Sebbel2 und Siola55 schon geschrieben.

Ergänzung: Wenn Eltern (oder Großeltern) Dir Unterhalt zahlen, können sie diesen ab Ende des Kindergelds nach § 33a EStG steuerlich geltend machen. Der Unterhalt sollte dabei nachweisbar per Überweisung gezahlt werden.

Ausfühlich: [...]

Wenn du nicht bei der Bundeswehr warst, kann man den Bezugszeitraum des Kindergeldes NIVcHT verlängern.

Ab den 25 Geburtstag ist Schluß.

Was möchtest Du wissen?