Kindergeld , steht es mir zu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Kindergeld kannst du direkt erhalten, wenn du nicht mehr zu Hause wohnst und zwar nicht nur inoffiziell, du mußt dich dann schon ummelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NIKLASWINGENTER
18.07.2016, 20:11

Ja das weiß ich , nur möchte ich nicht noch mehr ÖL ins Feuer gießen 

0

Das Kindergeld bekommen deine Eltern. Sobald du ausziehst und ab 18 steht es dir zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elizabeth2
18.07.2016, 20:09

stimmt. Bei schulischer Ausbildung  oder Studium wird das Kindergeld gezahlt bis man seinen Geb. feiert und 25. Jahre alt wird. Allerdings werden jährlich Nachweise verlangt. Aber das ist ja kein Problem.

1
Kommentar von Petz1900
18.07.2016, 20:09

das stimmt so nicht. nur wenn man nachweisen kann, dass man von den Eltern nicht unterstützt wird....

0

Wenn du "offiziell" noch bei deinen Eltern wohnst, bekommen diese auch das Kindergeld. Falls du dich bei der Kindergeldstelle beschweren willst, wird dieses "Inoffizielle" Wohnen bei deinen Großeltern wohl hinterfragt. Da könnte dann etwas unangenehmes auf euch zukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elizabeth2
18.07.2016, 20:11

wieso? Die Eltern hatten das Aufenthaltsbestimmungsrecht und waren einverstanden, dass er bei den Großeltern wohnt. Ist doch alles gut.Iin dem Falle sogar wird der junge Mann jetzt 18 , will ab dann Kindergeld und darf dann wohnen, wo er will. Und dann wird auch nichts mehr hinterfragt.

0
Kommentar von NIKLASWINGENTER
18.07.2016, 20:12

Ok , und wenn ich mich mit 18 offiziell ummelde ?

0

Was möchtest Du wissen?