Kindergeld / Schulpflichtig 17 J. Schulabbruch

2 Antworten

Nein, nach meiner Meinung leider nicht - die Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungen darf nicht länger als 4 Monate dauern. Ob das Praktikum, das du machen willst, als Teil der Ausbildung angerechnet wird, halte ich für unwahrscheinlich. Aber stell einfach einen Antrag. Lies hier mehr: http://www.studis-online.de/StudInfo/Studienfinanzierung/kindergeld.php

Bis zum 18. Geburtstag besteht generell ein Kindergeldanspruch - unabhängig davon, was das Kind macht. Danach besteht ein Anspruch, wenn das KInd arbeitslos gemeldet ist oder sich in Schule oder Ausbilung befindet.

Schulpflicht aussetzen (ein Jahr)?

Ich mache jetzt bald meinen Abschluss (mit 16) und würde gerne mit 17 FWD machen, allerdings bin ich ja noch schulpflichtig und würde knapp ein Jahr Zuhause bleiben. Wie kann ich die Zeit überbrücken?

...zur Frage

Mit 16 nach der Schule 1 Jahr arbeiten?

Hallo liebe GF-Community,

ich bitte euch um Rat. Folgende Situation betrifft mich zurzeit:

Ich besuche zurzeit die 10. Klasse und bin somit im Sommer mit der Schule fertig. Ich hege den Wunsch, ein Au Pair oder ein Work and Travel zu machen, jedoch muss ich da mindestens 18 Jahre alt sein. Und da ich in der Zwischenzeit nicht nur einfach zu Hause faulenzen möchte, würde ich gerne in der Zwischenzeit für 1 Jahr arbeiten um nebenbei auch noch Geld zu verdienen und verschiedene Sachen finanzieren zu können und somit auch ein wenig unabhängig zu sein.

Und das ist wahrscheinlich der Knackpunkt: Ich bin zur zeit 16 Jahre alt und werde erst ende September dieses Jahres 17. Das heißt, dass ich noch schulpflichtig bin. Ich jedoch möchte nicht weiter die Schule besuchen und stattdessen erstmal für 1 Jahr arbeiten !

Ich bitte euch um ernsthaften Rat und gute Vorschläge.

Zurzeit stehe ich mit einer Arbeiterin aus dem Jobcenter in Kontakt. Sie und meine beiden Klassenlehrerinnen haben mir geraten, eine Ausbildung zu machen, diese will ich jedoch erst nach dem Au Pair oder Work and Travel machen ! Ich bitte euch, diesen Rat sein zu lassen.

Also, kurz zusammengefasst: Wäre es möglich, nach der Schule mit 16/17 ein Jahr zu arbeiten ? Wenn ja, wie und wo bewerbe ich mich ?

Ich würde mich über ernstgemeinte Ratschläge freuen.

Mit freundlichem Gruß,

Legend !

...zur Frage

Schulabbruch - was passiert mit Bafög und Kindergeld?

Besuche zur Zeit ein Berufskolleg um innerhalb eines Jahres meine Fachchochschulreife nachzuholen. Leider klappt das finanziell einfach nicht. Ich lebe alleine, mit 3 Katzen und komme mit dem Geld einfach nicht um die Runden. Der Besuch der Schule war auch mehr oder weniger eine Notlösung, also eigentlich benötige ich die FH für meinen weiteren beruflichen Werdegang gar nicht.... naja das ist ja auch nicht so wichtig.

Ich beziehe seither elternunabhängiges Bafög, meine Eltern bekommen wieder Kindergeld. Was, wenn ich jetzt im November / Dezember die Schule abbreche? Werden dann Rückzahlungen gefordert etc? Ich besuche die Schule von Anfang an natürlich regelmäßig, schreibe auch gute Noten etc. Also ich schwänze nicht oder sowas.

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

17 jahre Alt. 4 Monate ohne Schule bekommt man weiter hin Kindergeld ?

Ich bin 17 Jahre alt und will mein Berufskolleg wechseln aber, Ich könnte erst am 1.Februar mit dem Schuljahr beginnen. Bekomme ich weiter hin Kindergeld? Ich würde so gesehen 4 monate ohne Schule darstehen.

...zur Frage

Schule abbrechen mit 17 mitten im Halbjahr

Ich bin 17 Jahre alt und werde im Januar 18. Derzeit besuche ich die Oberstufe eines Gymnasiums (G8). Meinen Realschulsabschluss habe ich bereits und nach Beenden diesen Jahres hätte ich den schulischen Teil des Fachabiturs. Ich suche zur Zeit schon fleißig einen Ausbildungsplatz und werde vorraussichtlich auch im Sommer 2014 eine Ausbildung antreten. Das Problem jetzt ist das ich in der Schule überhaupt nicht mehr zurecht komme und mir alles über den Kopf wächst. Mittlerweile ist so viel schief gelaufen, dass ich das nicht mehr gerade bügeln kann. Und enorm viele Fehlstunden habe ich durch ständige Termine in Ausbildungsunternehmen ebenfalls. Ich würde auch mit meinem Realschulabschluss meine Ausbildung antreten können. Allerdings will ich jetzt die Schule abbrechen und würde bis zum Ausbildungsbeginn ein Berufsbezogenes Praktikum machen oder einfach einen Job. Kann ich also so mitten im Halbjahr die Schule abbrechen mit 17? Und bis zur Ausbildung was anderes machen? Habe ja bereits einen Abschluss bin also daher nicht mehr schulpflichtig. Und wie läuft das mit dem Schule abbrechen? Benötige ich extra Forumulare oder ähnliches? Wie schnell geht sowas?

...zur Frage

11. Klasse Abitur mitten im Jahr abbrechen und Ausbildung anfangen (RLP)?

Guten Tag, ich bin aktuell 17 Jahre alt und besuche die 11. Klasse eines Gymnasiums um mein Abitur zu machen. Nur leider sagt mir die Oberstufe aus persönlichen Gründen überhaupt nicht zu und ich möchte mich demnächst von der Schule abmelden um eine Ausbildungstelle zu suchen. Ich habe letztes Schuljahr meinen Realschulabschluss gemacht und bin laut dem Schulgesetz §60 Absatz 2 (Rheinland Pfalz) nicht mehr schulpflichtig. Da aber die ganzen Ausbildungen erst im August 2017 anfangen, wäre ich ein halbes Jahr unbeschäftigt. Wäre nicht schlimm, da ich in aller Ruhe meinen Führerschein machen könnte und mich auf meine Ausbildung vorbereiten könnte (strebe Fachinformatiker an). Aber wie ist das mit der Berufsschulpflicht? Muss ich diesbezüglich noch in diesen Jahr noch was machen oder darf in die Wartezeit bis zur Ausbildung in meinem eigenen Interesse überbrücken? Ah und bitte keine Kommentare wie "mach dein Abi weiter!"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?