Kindergeld / Kinderfreibetrag?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lies hier nach, da steht alles drin

http://www.steuerklassen.com/kinderfreibetrag/

Kindergeld und Kinderfreibetrag gibt es nicht zusammen. Du musst einen Antrag aus Steuerermäßigung stellen, das FA stellt fest, was günstiger ist, Kindergeld oder Ki-Freibetrag. Rechnet sich sich erst ab Einkommen von 60.000 Euro bei Eheleuten-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 2 Kindern bekommt jeder Elternteil ein Kind als Freibetrag oder aber, wenn man verheiratet ist und einer die Steuerklasse 3 hat, dann erhält dieser 2 Kinderfreibeträge.

Allerdings prüft das Finanzamt immer, ob entweder der Kinderfreibetrag oder das Kindergeld günstiger für die Eltern ist, nur bei besonders hohem Einkommen ist der Freibetrag günstiger. 

Ist das Kindergeld günstiger, dann wirkt sich der Freibetrag nur auf den Soli und auf die Kirchensteuer aus, nicht aber auf die Lohn/Einkommenssteuer.

Bei der Lohnsteuer heißt es daher, entweder Kindergeld oder Steuerfreibetrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, liebe Flosukemaru ;-)

Die Kindergeldzahlung ist als Steuervergütung zur Freistellung des Existenzminimums des Kindes gedacht. Bei der Einkommensteuererklärung führt das Finanzamt automatisch eine "Günstigerprüfung" durch, ob die Kindergeldzahlung besser für die Eltern ist oder eben der Kinderfreibetrag:
sollte sich der Kinderfreibetrag besser rechnen, so wird die Differenz zum bereits ausbezahlten Kindergeld erstattet!

Es gibt nicht beides: entweder Kindergeld oder Kinderfreibetrag!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?