Kindergeld - Überbrückungsjahr

2 Antworten

Wenn du dich bei der Agentur für Arbeit nicht Ausbildung suchend gemeldet hast,dann musst du der Familienkasse ( Kindergeld ) ausreichend Eigenbemühungen bzw.dann Absagen vorlegen,die deine ernsthafte Absicht,eine Ausbildung zum bald möglichsten Beginn antreten zu können,auch bekräftigen !

Das kannst du auch während deiner Beschäftigung weiter machen ( dich bewerben ) dann stünde dir bzw.deiner Mutter, auch weiter Kindergeld zu.

Dein Einkommen hat auf den Kindergeldanspruch seit dem 01.01.2012,keinen Einfluss mehr.

Du musst denen dann die Ablehnungen der Uni schicken.

2

und das reicht denen dann erstmal?

0

Absage Uni für das Kindergeld trotz Einladung zum persönlichen gespräch?

Also es ist ja allgemein bekannt, dass man eine Absage für das Arbeitsamt braucht damit man weiterhin Kindergeld bekommt.

Ich habe grade Abi gemacht und bewerbe mich erst in ein paar monaten bei einer Uni um dor auch zu studieren. Das Ding ist, dass ich ja eine Absage brauche um zu zeigen, dass ich grade was mache. Die Bewerbungsfrist der meisten Unis ist bekanntlich der 15.7 welchen ich natürlich verpasst habe...

jetzt habe ich mich also verspätet bei einer privaten Uni beworben, welche keine Frist hat mit einer wirklich nicht grade so guten Bewerbung.

Ich hätte es mir zwar denken können bei einer privaten Uni aber jetzt wurde ich zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Was kann ich tun, damit ich jetzt doch noch an die Absage komme, ohne zu dem Gespräch zu kommen. Melde ich mich einfach gar nicht? Oder kommt dann einfach gar nichts mehr von der Uni?

...zur Frage

Wird weiter Kindergeld gezahlt, obwohl die Ausbildung erst nächstes Jahr anfängt?

Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich des Kindergeldes. Mein Sohn ist 24 Jahre alt und bekommt Kindergeld , da er zur Zeit ausbildungs suchend ist. Zwar nicht beim Amt gemeldet als Ausbildung suchend, aber da wir anhand der Absagen es belegen können, wird gezahlt. Jetzt meine Frage.

Die Ausbildung würde erst nächstes Jahr im September anfangen und wir möchten natürlich das Jahr auch Kindergeld beziehen, auch weil es das letzte Jahr ist weil er ab der Ausbildung 25 Jahre alt ist. Müssen wir jetzt weiter Bewerbungen schreiben damit wir das Geld weiter bekommen oder bekommen wir das Kindergeld da eine Zusage für eine Ausbildung das quasi aufhebt und ohne Probleme bis 25 weiter gezahlt wird?? Hoffe uns kann einer weiterhelfen, denn sonst muss mein Sohn weiter Bewerbungen schreiben damit wir das Kindergeld weiter bekommen.

LG Ute

...zur Frage

Kindergeld nach Uni-Ablehnung

Hallo, ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und möchte mich eigentlich für einen zulassungsbeschränkten Studienplatz bewerben. Da es ja nicht sicher ist, ob ich dieses Jahr genommen werde (wegen dem hohen NC), wollte ich genau wissen, wie das mit dem Kindergeld aussieht. Ich habe gelesen, dass ich mein Kindergeld weiter bekomme, wenn ich nachweise, dass ich mich wirklich beworben und somit bemüht habe. Wäre ja kein Problem, aber reicht das dann aus, um wirklich für den kompletten Zeitraum Kindergeld zu beziehen? Ich kann mich ja dann erst zum nächsten Wintersemester neu bewerben. Außerdem habe ich etwas von 4 Monaten gelesen, also dass ich nach 4 Monaten kein Kindergeld mehr kriegen würde, aber ich kann mich ja innerhalb der 4 Monatsfrist nicht erneut bei den Unis bewerben, wenn dass immer nur zum WS geht. Was muss ich denn da tun, um das Kindergeld weiter zu bekommen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im vorraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?