Kindergeld mangels Ausbildungsplatz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um weiterhin Anspruch auf Kindergeld zu haben musst Du kontinuierliche Bemühungen um einen Ausbildungsplatz nachweisen können. I.d.R. wird gefordert, das Du ausbildungsplatzsuchend beim AA gemeldet bist. Und dann wird man Dich auch häufiger "vorladen" um Deinen jeweils aktuellen Stand Deiner Bemühungen zu besprechen.

http://www.klicktipps.de/kindergeld-faq.php#Auslandsaufenthalt

Wenn du für Bewerbungen nicht zur Verfügung stehst, gibt es auch kein Kindergeld.

Es gibt übrigens auch für 2017 noch genügend freie Stellen, und während der Probezeit können auch noch weitere Stellen für Nachrücker frei werden.

Die Kindergeldstelle kann auch im nächsten Jahr noch Nachweise über deine Bemühungen anfordern. Stellt sich dann heraus, dass du die Leistung zu Unrecht weiter bezogen hast, kann das zu einem Strafverfahren wegen Betrugs gegen deine Eltern führen.

Deine ELTERN sind verpflichtet, jede Veränderung zu melden. Dazu gehört dann selbstverständlich der Auslandaufenthalt von 6 Monaten.

izzilain 17.08.2017, 11:55

Vielen Dank für die Antwort

0
DerHans 17.08.2017, 11:56
@izzilain

Das spielt keine Rolle. Dafür gibt es dann die Einrichtung eines Berufsvorbereitungsjahres.

0
Halbammi 17.08.2017, 11:57
@izzilain

das ist dann ja erstmal dein Problem. Man könnte ja auch erstmal eine andere machen.

Grundsätzlich hat DerHans Ahnung von dem was er schreibt, du kannst davon ausgehen das er Recht hat

0

Was möchtest Du wissen?