Kindergeld - Hartz IV

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise wird das angerechnet, aber:

"Weiterleitung des Kindergeldes – keine Anrechnung

Etwas anderes gilt, wenn das Kind nicht mehr zu Hause lebt und die Eltern noch weiter Kindergeld erhalten. Kann nachgewiesen werden, dass das Kindergeld zwar auf dem Konto der Eltern eingeht, allerdings an das Kind weitergeleitet wird, so wird es nicht auf die Hartz IV Leistungen angerechnet (§ 1 Abs. 1 Nr. 8 ALG II-V)."

http://www.hartziv.org/hartz-iv-und-kindergeld.html

Lass es weiter auf Dein Konto einzahlen und überweise es Deinem Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Tochter wohnt nicht mehr bei dir,also teilst du der Familienkasse in einer Veränderungsmitteilung ( gibt es auf der Seite der Familienkasse zum ausdrucken ) die neue Kontonummer mit und zwar die deiner Tochter !

Sie bekommt es dann direkt auf ihr Konto überwiesen.

Das Kindergeld dürfte selbst dann nicht bei dir angerechnet werden,wenn deine Tochter noch bei dir wohnen würde,sondern nur auf ihren Bedarf,auch wenn du es auf dein Konto bekommen würdest.

Es sei denn,das deine Tochter so viel Azubi - Lohn bekommen würde,das sie einen Teil oder auch das volle Kindergeld zur eigenen Bedarfsdeckung nicht mehr benötigen würde.

Dann würde das Kindergeld auf deinen Bedarf angerechnet und deine Leistungen dementsprechend gekürzt.

Das würde aber max.bis zum vollen Kindergeld gehen,danach würde vom Einkommen der Tochter nichts mehr angerechnet.

Aber das trifft bei dir ja nicht zu und da du ihr keinen Unterhalt leisten kannst,wenn du ALG - 2 bekommst,steht ihr das Kindergeld zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nun hat die Hartz IV Stelle gesagt, dass dies so nicht geht

Selbstverständlich darfst du Kindergeld für ein Kind, das außer Haus lebt, überleiten lassen oder selbst von deinem Konto überweisen.

Das Jobcenter darf dir dieses Geld nicht anrechnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß die Familienkasse, daß das Kind einen eigenen Haushalt führt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drehorgelbiene
24.04.2014, 17:56

Ich hab gesagt dass Sie noch in Ausbildung ist, aber nicht, dass sie einen eigenen Haushalt führt. Soll ich da für die Stütze noch was schreiben?

0

Was möchtest Du wissen?