Kindergeburtstag für eine 4 Jährige

8 Antworten

Von der Sache her, sind 10 Kinder ein bisschen viel! Man sollte immer soviel Kinder einladen, wie das Kind alt wird. Mit dem Geburtstagskind vorher Tischkarten basteln. Was ich auch in dem Alter noch schön fände, wenn Du Tischkarten mit Tieren, Auto usw. machst. Passend dazu die Teile in Schokolade kaufen, gibt es billig mit Papprücken. Die Schokolade mit einer Schnur zum umhängen, wie „Kette“, machen. Dann bekommt jedes Kind am Eingang sowas umgehängt und sucht sich passend dazu seine Tischkarte. Du könntest das Motiv noch ein drittes mal machen (wie Lose) und die Kinder so einen Tanzpartner suchen lassen. Es gibt Muffins mit Totenkopf und Name vom Kind als Platzkarte. Du könntest auch für jedes Kind einen Anderen Piraten auf die Muffins machen und das gleiche mit der „Kette“ machen. Dazu einen großen Schokotaler mit dem passenden Bild bekleben, oder Keks/Pfefferkuchen so bemalen und in Klarsichtfolie‘/Tüte verpacken. Eine Motto- Party Piratenfrauen (die muss es doch auch geben?) mit Schatzsuche (Beispiel: 1.Zettel gehe zum Briefkasten, dort ist 2. Zettel mit gehe zu Susis Bett,...., am Ende ist eine DVD mit Piratenfilm für alle zum gucken, eine Schatzkiste von Lang…..- Eis oder mit Taler zum vernaschen,….). Alle Gäste sollen im Piratenkostüm kommen. Würstchen als abgehackter Finger (1/2 Wiener mit Mandelhobel als Fingernagel), ...... Du könntest die Reise nach Jerusalem machen, Oder Du hängst Süßigkeiten auf eine Leine und: 1. Du verbindest die Augen + lässt jedes Kind was abschneiden oder 2. Du machst es mit dünnen Fäden fest und ziehst die Leine mal straff, dann locker lassen, straff, locker,…. und die Kinder müssen sich recken um was ab zu zupfen. Mit etwas Wasser (je nach Ball) gefüllte Flaschen kegeln und Preise verteilen. Was ich auch schon gemacht habe, in Lufftballons ein Stück Rohr gesteckt, dadurch Bonbons geworfen, aufgeblasen und dann zerstechen lassen und aufsammeln. Zielwurf, in verschiedene Gefäße, mit Socken zusammen gestülpt. Du machst das 6er Spiel in dem Alter noch ohne Zahlen sondern mit Punkten, wie auf dem Würfel? Jeder bekommt eine Serie (1-6) Karten und legt sie der Reih nach hin. Dann wird gewürfelt hat man eine Zahl gewürfelt, wird die Karte rum gedreht. Geht im Uhrzeigersinn. Sollte die eigene Karte schon gedreht sein, die man erwürfelt, dreht man die vom Nachbarn, der auch, nächster Nachbar, usw...! Alle schon umgedreht = Pech + man muss die eigene zurück drehen. Wer zuerst alle umgedreht hat, ist Sieger. Oder Du schaust hier mal: http://www.geburtstagsspiel.ws/html/kindergeburtstag.html Wenn es Fragen dazu gibt, kein Problem! Viel Spaß beim Feiern! :-)

Schokotaler ca. 8 cm  Durchmesser! - (Kinder, Geburtstag, Kindergeburtstag)

Überlass die Kinder sich selbst..wenn ihr Kasperle spielt, dann genügt das an Organisation..die Kinder sind sich sicher selbst genug. (Erfahrungswert, bei gleichem Alter und gleicher menge an kleinen Besuchern)..Spielen lassen / Kasperle / Essen / spielen lassen (Musik nicht vergessen..

3 Stunden sind in dem Alter mehr als genug (meine Erfahrung).
Stopptanz macht ihnen meist viel Spaß.
Verkleiden
Schatzsuche, wenn das Wetter es zu lässt, gerne draußen.
Kuchen essen würde ich zuerst. Dann sind sie beim Kasperltheater vermutlich ruhiger und haben nachher beim Tofschlagen oder bei der Schatzsuche auch schon wieder Hunger auf Süßes.
.
Viel Spaß und gute Nerven! ;-)

Was möchtest Du wissen?