Kindergeburtstag - macht man die Feier bei unter Dreijährigen nur für sich selber?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würds schon machen!

Einerseits: Klar, das Kind kriegt noch nicht so viel davon mit. Aber auf der anderen Seite: Der Erinnerungswert, das hast du ja selbst schon gesagt, mit den Fotos und so.

Ich finde aber auch, dass es eine Art von Aufmerksamkeit ist. "Hallo auf dieser Welt, wenn du Geburtstag hast, freuen wir uns alle mit dir, und deswegen gibts Kuchen und Luftballons und eine wundervolle Feier!"

Und außerdem erlebt das Kind trotzdem einen schönen Tag, und sowas ist wertvoll!

Also schmeiß die Party und freu dich, wenn dein Kind lacht :-)

Immchen 24.06.2011, 17:33

Habe ich gemacht und es war toll. Wen die eigene Mutter es nicht hinkriegt, mache ich es eben. Die waren ganz schön überrascht als mich Deko und Kuchen dort auftauchte. Da stand in bunten Lettern sein Name drauf und es gab Kerzen und Luftballons.... Er hatte Spaß und der Besuch (Omas Und Opa) fanden es auch klasse. Sonst hätte es nur ein Stck normalen Kuchen gegeben und fertig. Verpackt hatte auch keiner. Ich kam mit Riesenpaket und er saß dann im Karton mit dem Papier und Luftballons. War erst einmal besser als die Geschenke. Denke mal alles richtig gemacht.

Danke.

0

Aber der erste Geburtstag ist doch der wichtigste! Immernoch erleben viele Babys diesen Tag nicht, das sollte man nicht vergessen. Beim ersten Geburtstag meines Sohnes - es war eine amerikanische Geburtstagsparty mit mind. 7 Babies und deren Eltern - hatte ich mehr als Tränen in den Augen als alle für ihn "Happy Birthday" gesungen haben. Ich war so glücklich, dass wir diesen Tag gemeinsam erleben durften. Um nichts in der Welt möchte ich dieses Gefühl vermissen. Sohnemann hatte definitiv Spaß (es war in seinem Gym, wo er sowieso immer Spaß hatte) und auch heute noch zeigt er gerne auf das Bild seines 1. Geburtstages- als er noch ein Baby war :-) Und ganz ehrlich: auch wenn das Kind es nicht so mitbekommt... man kann auch die Mutter feiern, dass sie das erste Jahr so toll hinbekommen hat! Beim ersten Geburtstag sollte man sowieso auch immer der Mutter gratulieren...

und ob das ein Kind mitbekommt dass es an diesm Tag nur um ihn oder ihr geht!

Immchen 15.06.2011, 22:59

Mittelpunkt sind sie ja oft, aber in Verbindung mit Geburtstag und das auch in Erinnerung behalten?

0

ich denke, dass man so eine feier ein bißchen für jeden macht....

  • für seinen senker

  • für sich selbst

  • für die omas und opas, tanten und onkel

und für das familienalbum.....

Immchen 24.06.2011, 17:34

Damit hatten dan auch alle Spaß und somit ist es gut gelaufen. Danke

0

Doch, Dekoration und sowas muss schon sein. Das Kind baut ein Ritual auf. Jedesmal am Geburtstag wird geschmückt, geschenke ausgepackt....Es sollte aber keine Party mit vielen Gästen und so sein. Es reicht dem Kind und freut das Kind , wenn es seine Bezugspersonen um sich herum hat. Also alle die das Baby im ersten Lebensjahr oft gesehen haben und über den sich das Kind freut, z.B. Babysitterin, Oma, Opa, Patentante......

Immchen 24.06.2011, 17:27

Du sprichst mir aus dem Herzen, Danke

0

Unsere Kleine hat das schon mitgekriegt! Sie hat den ganzen Tag gelacht, sich über die Kerze gefreut, Kuchen gemampft und mit den Spielsachen gespielt. Aber nur ein kleiner Teil der Familie hat gefeiert, damit es für die Kleine nicht zu stressig wird.

Immchen 24.06.2011, 17:35

Wir war auch nur insgesamt mit 6 und es war klasse. Er hatte richtig Spaß und genau, Kuchen gemampft, gespielt und schöne Erinnerungsfotos gibt es auch.

0

in dem alter macht man es höchstens gegen sich selbst und guckt auf die uhr, wann der horror vorbei ist.

glaube mir!

Immchen 24.06.2011, 17:36

so schlimm?? Wir hatten in kleinem Rahmen viel Spaß.

0

man solte das kind fragen, nicht nach dem eigenen kopf handeln,

Immchen 15.06.2011, 23:07

Ich soll mit dem noch nicht einjährigen ausdiskutieren, ob und wie die Party laufen soll?

0
rose2011 15.06.2011, 23:17
@Immchen

nein das nich, aber vlt hat der einen wunsch den du realisieren kannst, es is ja schlieslich sein tag

0
Immchen 15.06.2011, 23:58
@rose2011

Bin "nur" die Oma und habe ein Fest daraus gemacht und er hatte viel Spaß, ein paar schöne Fotos - er auf seinem Bobby car, mit bunten Luftballons und seiner Geburtstagstorte( mit seinem Namen) mit brennenden Kerzen sind auch dabei. Da habe ich mich über alle hinweggesetzt. denn die Mutter (meine Ziehtochter) fand es sei mit nem gekauften Kirschkuchen und ner Tasse Kaffee für dei Großen getan. Denke es war in seinem Sinne, wenn er mir das auch nicht sagen kann.

0

Was möchtest Du wissen?