Kindergartenprojekt "Ich und meine Gefühle"

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu 3. 4. und 5. kann ich nur empfehlen das nicht herunterzu"spielen".

Ich meine.... "In den Eimer brüllen" ist wohl kein allgemein probates Mittel in der Realität...

Denn auch Kinder wissen wie Wut, Trauer oder das Glück bzw. Freude sich wirklich anfühlt und am "liebsten" ausdrücken will.

 

Verstehen Krippenkinder die Moral eines Bilderbuches?

Ja, ich habe bald Bilderbuchbetrachtung und da ist ja auch immer eine Moral, nun habe ich mich aber für ein Sachbuch über die Jahreszeiten entschieden, sollte ich doch lieber so ein Bilderbuch mit einer Geschichte nehmen wie z.B. "Mein Mog" dort geht es um den Alltag, wie ein kleiner Junge mit einer Katze ihn durchlebt und was sie sie machen.

ich bräuchte dringend Hilfe. Sollte ich lieber das Sachbuch oder lieber die Geschichte nehmen? Wenn ich das Sachbuch nehmen sollte lieber nur die jetzige Jahreszeit oder alle(evtl zu viel) In meiner Schule ist meist der Kindergarten das Thema und so wird es auch durchbesprochen demnach ist die Krippe schwerer.

Bitte um Antwort

lg

Bitte bevor ihr Antwortet nicht nur die Frage lesen!!!

...zur Frage

Bilderbuchbetrachtung "Ein Dino zeigt Gefühle?

Hallo meine lieben

Ich möchte mir mit den Schulanfängern (5-6J.) das Buch "Titel siehe oben" anschauen. Allerdings möchte ich mich auf die vier Gefühle Angst Trauer Wut und Freude beschränken.

Da die Kinder jedoch sehr schnell unruhig werden, möchte ich das ganze so gestalten, dass die Kinder selbst aktiv sein können.
Ich möchte zudem besonders darauf eingehen, welche Möglichkeiten es gibt wie man auf diese vier Gefühle reagieren kann. Leider weiß ich nicht genau, wie ich das mit den Kindern erarbeiten soll und inwieweit das Buch einbezogen werden kann. Ich fände es langweilig, sie einfach nur zu fragen was man denn machen kann wenn ein Kind zB wütend ist. Gibt es andere kreativere Ideen ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Einen Einstieg in das Projekt "Gefühle"?

Hallo meine lieben

Ich möchte mich mit meiner Kindergartengruppe (5-6 Jahre) mit dem Thema "Gefühle" beschäftigen und morgen einen Einstieg machen.
Ich hatte daran gedacht zu Beginn einen Sitzkreis zu bilden und den Kindern eine Situation von mir zu erzählen wie zum Beispiel : heute morgen habe ich meinen Bus verpasst, was mich total verärgert und wütend gemacht hat und halte den wütenden smiley hoch. Im Anschluss frage ich, welche Gefühlslagen Ihnen noch bekannt sind auser wütend zu sein. Falls den Kindern keine einfallen sollten, halte ich die vorgefertigten smiley mit den Gesichtdausdrücken "glücklich, traurig, ängstlich und wütend" hoch und erfrage dann noch einmal.

Wenn alle Gefühle genannt wurden, ahmen wir die Gesichtsausdrücke mimisch nacheinander nach. Danach frage ich die Kinder wie es ihnen heute geht und ob ihnen heute oder gestern auch etwas passiert ist was sie traurig, glücklich, wütend oder ängstlich gemacht hat. Die Kinder dürfen nacheinander erzählen. Anschließend dürfen sie sich immer einen Smiley aus dem Korb nehmen und auf das Blatt, worauf ihre Bilder drauf sind,  daneben kleben.  Dieses Blatt wird im Vorfeld irgendwo befestigt.

Mir fehlen irgendwie am Anfang die Motivationsphase und wie ich das ganze vielleicht abschließen könnte, damit das ganze rund wird.

Über Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen. Oder gibt es noch andere Ideen in das Thema einzusteigen ?

Danke im Voraus.  

...zur Frage

Hat jemand eine Idee für eine Motivation einer Bilderbuchbetrachtung?

Hallo und zwar habe ich am Dienstag meine praktische Prüfung im Kindergarten. Da die Kinder aufgrund vom Streik 4 Wochen nicht in der Einrichtung waren und den Kindern zur Zeit das gemeinsame spielen wichtig ist , habe ich mein Bilderbuch "klettern, singen, basteln - wir freuen uns auf den Kindergarten!" gewählt. In diesem Buch geht es um einen Kindergartenalltag. Dabei sollen die Kinder mir sagen was sie denn so im Kindergarten vermisst haben und und. Nun fehlt mir eine Motivationsphase und ein Schluss. Als kleine Einführung wollte ich auf das Thema Streik zurückgreifen und mit den Kindern ein Gespräch führen. Hat jemand Vorschläge ? Lg

...zur Frage

Wenn Menschen über ihrer Gefühle reden wird mir schlecht?

Wenn Menschen z.b über ihre Trauer reden werde ich so wütend und so ein übel Gefühl überkommt mich. Ich kann allgemein nicht über Gefühle reden schon gar nicht über Liebe, weil ich sehr an ihrer Existenz Zweifel.

Ich komme darauf, weil eine Freundin (gut nun nicht mehr) mit mir über ihre Gefühle für ihren Freund redete. Da ich eh eher kalt und schlicht antworte, hab ich sie aufs übelste beleidigt. Ende von der Geschichte sie hasst mich jetzt was mir eigentlich egal ist.

Dennoch will ich wissen warum das so ist.

...zur Frage

Richtziel, Grobziel, Feinziel

Hey Leute :)

Ich befinde mich zur Zeit in meinem zweiten Ausbildungsjahr zur Erzieherin. Nach den Winterferien besucht mich meine Lehrerin in der Praxis und ich muss ein geschlossenens Angebot durchführen.

Jetzt befinde ich mich in der Phase der Ausarbeitung eines Praxisordners. Das Thema dieses Schuljahres in der Praxis ist das Thema Sprache. Ich mache mit den Kindern nun eine Dialogische Bilderbuchbetrachtung. In diesem Bilderbuch (Die einsame Giraffe) geht es um Sozialkompetenzen.

Hat einer von euch die ausbildung schon ist also ErzieherIn, oder kennt sich damit jemand aus und kann mir helfen?

Mein Grobziel ist: "Die Kinder erweitern und verbessern ihre nonverbalen und verbalen Ausdrucksfähigkeiten"(Orientierungsplan Ba-Wü, Bildungs- und entwicklungsfeld Sprache)

Jetzt komme ich nicht so richtig weiter. Als Feinziele habe ich:

  • Die Kinder haben einen besseren Umgang miteinander -Die Kinder erkennen Gefühle der anderen

Ist das so richtig? Oder eher nicht? Ich will hier nicht hören, dass ich in der Schule hätte besser aufpassen müssen. Leider ist es nämlich so, dass ich auf einer SEHR schlechten Schule bin, die uns entweder GAR NICHT oder viel zu spät informiert. Außerdem sagts jeder Lehrer über die Ziele etwas anderes. Die sind sich also auch nicht einig.

Ich hoffe es ist jemand unter euch, der mir helfen kann ;)

Danke schön schon mal für alle hilfreichen Antworten!

Liebe Grüße Zolah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?