Kindergartenlehrerin - welche Fähigkeiten brauche ich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also Erzieherin an sich gibt es nicht als Studienrichtung, jedoch besteht die Möglichkeit ein Studium der frühen Kindheit. Alternativ wäre noch die Möglichkeit der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik.

Anspruchsvoll sind jedoch beide Richtungen.

Man sollte mit Kinder umgehen können, dafür braucht man kein Studium. 

Um eine "Ausbildung" als Erzieherin zu machen, brauchst du mittlerweile fast überall Fachhochschulreife (Fachabi). Das ist aber kein Studium.

Du kannst natürlich "Sozialpädagoge" studieren. Aber das ist kein "Muss" um in einer KiTa zu arbeiten.

Bei uns studieren Kindergärtnerinnen das erste Jahr zusammen mit den Lehrern an der Pädagogischen  Hochschule. Anspruchsvoll ist relativ, niemand weiss wo deine Begabungen liegen.

Kindergärtnerin ist kein Akademischer Beruf. Studieren kann man Erziehungswissenschaften. Das macht man aber nicht für das Berufsziel Kindergärtnerin.

Ich bin Erzieher und bin zufrieden. Der Anspruch hängt von der Einrichtung ab in der du arbeitest. In einer Jugendhilfeeinrichtung stellt man halt andere Ansprüche an dich als in einer Krippe.

Seit wann gibt's denn den Studiengang Kindergärtnerin?

Dafür brauchst Du nicht studieren, dafür reicht ein Hauptschulabschluss plus Lehre. Google hilft aber weiter!


Was möchtest Du wissen?