Kindergartenkürzung weil kein Einsatz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Komplizierte Sache, leider gibt es da bundesweit keine einheitliche Regelung. Letztenendes ist zunächst der Vetrag mit dem Kitaträger wichtig- wurde dort vereinbart, dass der Vollzeitplatz bei Arbeitslosigkeit verloren geht, hast du rein rechtlich wahrscheinlich schlechte Karten. Das diese Umsetzung von heute auf morgen erfolgt, erscheint mir rechtlich aber fragwürdig- normalerweise gibt es ja für so gut wie alles bestimmte Fristen. Ich würde daher in den Vertrag schauen und dann das Gespräch mit dem Kitaträger suchen, ggf. kannst du denen ja die Wichtigkeit des Ganztagesplatzes verdeutlichen.

Wie kommt der Kindergarten dazu bei Deinem AG anzufragen?

Wie kommt Dein AG dazu, denen Sachen mitzuteilen, die sie gar nichts angehen? Das darf der gar nicht...

Was steht denn in Deinem Kita-Vertrag?

Wenn Du wegen dieser Kürzung den Job verlierst würde ich auf alle Fälle auf Schadensersatz klagen.

Was möchtest Du wissen?