Kindergarten Pampers oder Hösschenwindeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Höschenwindeln meinst du die sogenannten"Pullups" - natürlich eine gute Sache, wenn das Kind denn schon einigermaßen gut konditioniert ist.

"Pampers"ist mittlerweile ein geläufiger Begriff für"Windelpants"- die mit den Klebestreifen. Das verflixte an der Sache ist, das ebend diese Windel- oder auch Plastikpants hierzulande gerne, oder sogar regulär, Höschenwindeln genannt werden(zumindestens von den Herstellern)!

Daher habe ich beim lesen der Frage nämlich etwas gestutzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höschenwindeln, damit er/sie die selbst runterziehen kann, um selbstständig aufs Klo zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanaFota
05.03.2017, 00:14

Wird aber dann trotzdem auf der wickelkommode gewickelt?

0
Kommentar von MrWorker
05.03.2017, 00:15

Das wirst du die Erzieher fragen müssen, wo die das machen wollen.

0
Kommentar von FlyingDog
05.03.2017, 00:16

Nur, zum Verständnis, sind Höschenwindeln nicht normale Windeln - also die, die man per Klett verschließt und nach Gebrauch wegwirft, ob nun von Pampers oder Fixis, wie auch immer?

Ich dachte bisher, das ist Ein und das Selbe... vermutlich liege ich aber falsch?

Liebe Grüße 

FlyingDog

0
Kommentar von MrWorker
05.03.2017, 00:17

Die sind wie Unterhosen, in die man mit den Beinen reinschlüpft.

0
Kommentar von Blackman86
05.03.2017, 10:00

Die heißen Pupll ups oder pants

0

Was möchtest Du wissen?