Kindergarten darf Kinder nicht rauswerfen?!

1 Antwort

Die Verträge sind tatsächlich nicht so einfach kündbar. Aber das Problem ist ja nicht unbedingt das Kind, sondern die schlechte Betreuungslage im Kindergarten. Wo sollen denn auch lebhafte, verhaltensauffällige u.s.w. Kinder sozialen Umgang lernen, wenn nicht im Kindergarten? Wenn es ihnen schon von zu Hause nicht mitgegeben wurde?

Schwerwiegender ist das scheinbare Desinteresse der Kindergärtner, wofür ja eindeutig die nicht versorgte Verletzung spricht. Ein Arzt wäre vermutlich nicht gleich nötig gewesen, zu dem hätte man auch die Mutter mit der Kleinen gehen lassen können.

Was das eindeutig ist, ist eine Aufsichtspflichtverletzung. Und da geht der Weg zuerst zu den Kindergärtnerinnen, dann zur Leiterin und dann zum Jugendamt. Es gibt leider keine Qualitätskontrolle für Kindergärten, das Jugendamt hat dennoch die Pflicht, bei solchen Verstößen einzugreifen, wenn es die Einrichtung selbst nicht tut.

Und eine Kürzung des AlgII kommt nur in Frage, wenn es eine Pflichtverletzung seitens der Bezieherin gab. Und das wäre in dem Fall durchaus nicht zwingend anzunehmen. Dafür müsste sie dem Jobcenter aufs Dach steigen.

Es ist hierzulande wie überall: Für Rechte muss man kämpfen.

Muss ich Arbeiten wenn mein Mann Arbeitet?

Hallo erstmal ich bin Mutter eines 6 Monate altem Kind bekomme Hartz 4 mein Mann Arbeitet vollzeit und ich bin 3 Jahre frei gestellt vom amt würde aber lieber den Haushalt machen und mich ums Kind kümmern da ich nicht viel von Kitas halte da ich mehr für mein Kind da sein Möchte

Meine frage ist muss ich Arbeiten wenn mein Mann Arbeitet oder kann ich die Hausfrau machen man Arbeitet ja zuhause sogesehen auch Haushalt, Kind, Hund ect

...zur Frage

Kind haut im Kindergarten und ander Kinder und Eltern leiden runter.

**Ich hab mal nee frage.=)

Meine Tochter ist 2 Jahre und seit 6 monaten im Kindergarten.Seitdem hat sie sich total verändernt,ist nur noch am Zicken ,sagt ständig nein oder ähä und haut ihre größe Schwester oder auch soger meinen Mann und Mich. Ich wollte eigentlich meine Kinder gewaltfrei erziehen.

Jetzt habe ich von anderen Müttern erfähen das sie das gleiche problem mit ihren Kindern haben.Es soll daran liegen das im Kindergarten ein Kind ist was voll aus der reihe tanzt und am schlagen ist.

Wir wollen jetzt mit der Leitung vom Kindergarten reden.

In der Schule ist es ja so wenn ein Kind nicht Schulfähig ist muss es noch im Kindergarten bleiben.Wie sieht es dan aus wenn ein Kind nicht Kindergartenfähig ist.Es kann nicht sein das 1 Kind die ganze gruppe Aggro macht.

Was kann man da noch machen?

...zur Frage

Kann ein Vater eine Vater-Kind-Kur beantragen, wenn er kein Sorgerecht hat?

Mein Freund ist von der KM schon lange getrennt. Nun ist seine Tochter (7) extrem verhaltensauffällig geworden. Und auch bei meinem Freund machen sich die Alltagsbelastungen bemerkbar z.B. Schlafstörungen, Angstzuständen, Erschöpfungserscheinungen. Kann er eine Vater-Kind-Kur beantragen, wenn er kein Sorgerecht hat?

...zur Frage

Elternbeirat - Welche Rechte, welche Pflichten?

Hallo allerseits, in meinem Kindergarten steht demnächst der Wechsel der provisorischen Elternvertretungen (die Kita ist noch ziemlich neu) zu einem Elternbeirat bevor. Nun würde ich mich gerne darüber informieren, auf welcher rechtlichen Grundlage ein Elternbeirat beruht. Welche Rechten, welche Pflichten hat er? Welche Befugnisse? Welche Unterschiede gibt es zwischen den gewählten Elternvertretungen (diese wurden gewählt, weil zu der Zeit noch nicht alle Gruppen in der Kita geöffnet waren und auch noch nicht alle Kinder in der Einrichtung waren) und dem gewählten Elternbeirat? Die Kita befindet sich in dem Bundesland Hessen

...zur Frage

Kindergarten wechseln zum 01.01. und bis dahin Kind zuhause lassen?

Ich war heute mit unsere Tochter bei der ehemaligen Leiterin des Kindergartens meiner Tochter.

Die neue Leiterin von dem Kindergarten wo meine Tochter ist, ist so ein Thema für sich und unsere wie auch andere Kinder der Gruppe wollen nicht mehr in den Kindergarten.

Unsere Tochter nässt sich nur im Kindergarten täglich mehrmals ein, weint morgens wenn es in den Kindergarten geht und ist nicht das fröhliche Kind mehr.

Jetzt war sie gestern und auch heute zuhause und sie ist wieder fröhlich.

Heute war ich dann mit ihr bei der Leiterin welche bis ende September den Kindergarten geleitet hat (leitet jetzt einen anderen Kindergarten) und sie hat dort sofort mit den anderen Kindern gespielt und war nicht eingeschüchtert.

Jetzt gebe es die Möglichkeit unsere Kleine ab dem 01.01. dort anzumelden und eigentlich sind wir dafür.

Allerdings wollen wir sie nicht unbedingt wieder in ihren Kindergarten hinbringen, da wir Angst haben das sie psychisch zu Grunde geht.

Sollten wir wechseln und sie bis dahin zuhause lassen? Bin mit unserem Sohn (10 Monate) sowieso zuhause

Was würdet ihr machen?

...zur Frage

Mein Kind weint nach 1 Jahr Kindergarten immer noch bei der Verabschiedung – bitterlich. Was soll ich tun?

Meine kleinste Tochter ist jetzt 4 und macht immer noch das grösste Theater im Kindergarten. Was kann ich tun, damit das aufhört? Bei den beiden grossen war es nie ein Problem.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?