Kindergarten - Praktikumsbericht

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, also wie du schon sagst, ist es von Kita zu Kita verschieden, aber hier etwas Allgemeines:

Betriebsstruktur: In der Regel gibt es einen Träger, in deinem Fall die evangelische Kirche. Der Dekan oder Kirchenamtsleiter ist der direkte Vorgesetzte der Kindergartenleitung d.h. er hat ihr gegenüber Weisungsbefugnis. Die Kindergartenleitung ist wiederum den Erzieherinnen und dem hauswirtschaftlichen Personal gegenüber weisungsbefugt, ist also deren Chefin. Unter den einelnen Erzieherinnen gibt es in modernen Kindertagesstätten keine Hierachien mehr. In manchen Kitas gibt es aber auch Gruppenleitungen, Zweitfachkräfte und Zusatzfachkräfte.

Berufsbilder/Qualifikationen: Erzieherin, Sozialpädagogin, Kinderpflegerin/Sozialassistentin, Heilpädagogin, Kindheitspädagogin. Die Jobaussichten sind super (wegen der Krippenplatzgarantie), die Ausbildungsbedingungen für die einzelnen Berufe varieren von Bundesland zu Bundesland und lassen sich ergoogeln (ich habe keine Ahnung, wie das in Niedersachsen ist). Löhne, Gehälter, soziale Leistungen: Nach TVÖD oder kirchlichem Tarif + ZVK + Vermögenswirksame Leistungen Wirtschaftliche/ Soziale Fragen: Lässt sich nur speziell auf deine Kita beantworten. Nach welchem Konzept haben die den gearbeitet?

bunnylunny25 29.10.2012, 19:29

Danke, das hat mir auf jeden Fall weitergeholfen! :-)

Zu der Frage, habe ich keine genaue Antwort, aber ich weiß wohl das es einen bestimmten Orientierungsplan gibt, in dem alles aufgelistet ist. Falls ich erwähne, dass es einen speziellen Orientierungsplan gibt, würde das doch reichen oder? :-)

0
sechsertraeger 30.10.2012, 10:13
@bunnylunny25

Bitteschön! Nein, die Erwähnung des Orientierungsplanes reicht nicht aus. Den gibt es inzwischen in allen Bundesländern und der ist eher so etwas wie eine übergreifende Richtlinie. Mit pädagogischem Konzept ist jedoch gemeint, nach welchem pädagogischen Schwerpunkt deine Einrichtung arbeitet: z.B. nach dem Situationsansatz, nach Waldorf, Montessori oder Reggio, nach Infans etc. Ausserdem noch, ob die Kita offen oder teiloffen oder in geschlossenen Gruppen arbeitet. Solltest du dir sicher sein, nie etwas von einem bestimmten Konzept gehört zu haben, dann arbeitet deine Kita vielleicht noch ganz traditionell, also nach keinem pädagogischen Schwerpunkt aber orientiert an den Jahreszeiten und Festen im Jahreskreislauf.

0

Was möchtest Du wissen?