Kinderfüße richtig messen ohne Fehler: Wie funktioniert das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich ist es richtig, dass man die Schuhe mit dem sogenannten WMS-Fußmessgerät im Schuhgschäft ausmessen lässt. Genauso wichtig ist es aber, dass man dann auch entsprechende Schuhe auswählt, die mit dem WMS-System übereinstimmen. Viele Kinderschuhhersteller fertigen ihre Schuhe nach diesen Maßvorgaben. Aber vielmehr Kinderschuhe gibt es auf dem Markt, welche in keiner Weise maßgerecht sind. D.h. es steht die Gr.23 auf dem Schuh, im Schuh ist aber eine Gr.21.

Ich habe das Gefühl bei meinem Sohn wachsen die Füße super schnell und ich muss die Füße einmal im Monat messen... aber jeden Monat zum Schuhladen? Haben mal eine App auf dem iPad installiert mit der man ziemlich gut die Füße des kleinen ausmisst. Die misst zwar nicht die breite, aber die Länge und zeigt einem direkt die passenden Schuhe an. Das könnte ich dir empfehlen für online einkaufen. Ansonsten in den Schuhladen und direkt kaufen.

Also in eigentlich jedem guten Schuhgeschäft hängen in der Kinderschuh Abteilung die "Meßlehren". Ist meistens eine Plastikgrundplatte, auf der eine Skala aufgezeichnet ist. Dort stellst du den Fuss des Kindes rein und kannst perfekt die Schuhgröße, anhand der Skala, ermitteln. Hat bei meinem Sohn immer hervorragend funktioniert.

Alternativ kannst du auch eine Verkäuferin um Hilfe bitten.

Hallo!

Etwas späte Antwort aber vielleicht hilft's dem nächsten? Ich habe nun schon so einiges zur Bestimmung der richtigen Kinderschuhgrößen zusammenrecherchiert und liste hier mal gute (wissenschaftlich empfohlene) und nicht so gute (aber verbreitete) Methoden auf.

Gute Methoden zum Messen:

  • Schuhe in einem Schuhladen der WMS-Schuhe verkauft messen lassen
  • Pappschablone bauen. Da man dabei bestimmt so einige Fragen haben kan, habe ich einen Erfahrungsbericht zum Kinderschuhe-messen geschrieben (mit vielen Fotos!), wo wir mal unserem kleinen Sohn so eine Schablone gebaut und ausprobiert haben. Adresse siehe unten.
  • Schuhmessgerät (z.B: plus12) verwenden, gibts für 10€, wurde von einer österreichischen Schuhforschergruppe entwickelt!

Nicht geeignete Methoden:

  • Schuhe anprobieren und mit Daumendruck den freien Platz fühlen (Kinder ziehen Zehen ein!)
  • Größentabellen benutzen (ist nur eine grobe Orientierung, nicht genau)
  • Nur einen Fuß messen (Füße können verschieden groß sein)
  • Füße "kalt" messen (Kind sollte sich vorher besser länger barfuß bewegt haben)

Hier der Erfahrungsbericht zum basteln und messen mit einer Pappschablone http://www.kinderschuhe-finden.de/kinderschuhgroessen-richtig-messen/kinderfuesse-richtig-messen-mit-schablone/

Viel Erfolg bei der Schuhjagd :)

LG Ralf

So haben wir nun mal die Kinderfüße gemessen und eine Pappschablone gebastelt - (Kinder, Schuhe, Schuhgröße)

Was möchtest Du wissen?