kinderfreibetrag, wie funktioniert das genau?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jedem Elternteil steht der halbe Freibetrag zu. Eine Übertragung der anderen Hälfte geht nur, wenn man eine Steuererklärung abgibt. Die Übertragung muss beantragt werden, der andere Elternteil muss zustimmen. Für den Lohnsteuerabzug unterm Jahr bekommst du aber weiterhin nur den halben Freibetrag. Ist aber nicht so tragisch, da der sich sowieso nur minimal auswirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedenke das du enweder Kindergeld oder einen Kinderfreibetrag bekommst. Solltest du/ihr vom Einkommen her nicht im Bereich jenseits der 60.000€ sein spielt der Kinderfreibetrag für dich also keine Rolle ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher kannst du das, denn 0,5 also ein halbes Kind gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MenschMitPlan
12.06.2014, 07:05

Halbe Kinder gibt es nicht, halbe Freibeträge aber schon! Ist sogar der Regelfall. ;-)

1

Ja, dann hat deine Freundin keinen mehr. Was bei 450Euro sowieso egal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kannst du habe ich auch. aber weis nicht genau wie das ist weil deine frau einen job hat wo sie mehr wie 401 euro verdient, meine ist im elternjahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?