Kinderfreibetrag Lohnsteuerkarte

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im trennungsjahr KANNST du noch eine gemeinsame Veranlagung durchführen, wenn ihr in dem Kalenderjahr mindestens an einem Tag noch eine gemeinsame Wohnung gehabt habt. Dann alte Kombination beibehalten. Möchtest du aber keine gemeinsame Veranlagung mehr durchführen, dann kommst du auf Lohnsteueklasse 1 bzw. 2 wenn gemeinsame Kinder bei dir gemeldet sind. Da wird der Freibetrag für Kinder automatisch geteilt, bei zwei bekommst du aber einen Mehraufwand für die Kindererziehung automatisch angerechnet. (Steuerklasse 4 würde auch heißen=wir sind noch verheiratet und wollen eine gemeinsame Veranlagung durchführen, Kinderfreibeträge würden automatisch geteilt, macht das Amt bei der umschreibung automatisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Steuerkombination 4 - 4 bekommt jeder einen Kinderfreibetrag. Da ist es egal, ob ihr zusammen oder getrennt lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?