Kinderbuch über Bergbau und/oder Steinkohlebergbau, wer kann eins empfehlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Tim und Anna fahren ein" von Heinrich Peuckmann

Als Tim und Anna wissen wollen, wie früher die Kumpel unter Tage malocht haben, besuchen sie das Bergbau-Museum. Dort saust man zwar nicht so weit runter wie auf einer echten Zeche, doch „knapp 20 Meter geht es trotzdem in die Tiefe“, wie ihnen Onkel Albert erläutert. Unten angekommen, erklärt ihnen der Onkel, was ein Schacht ist, was ein Streb oder das „Hangende“. Das neue Kinderbuch des Autors Heinrich Peuckmann, „Tim und Anna fahren ein“, spielt zwar in der Gegenwart, führt jedoch anschaulich hinein in die Vergangenheit, als im Ruhrgebiet noch das schwarze Gold den Menschen Brot und Arbeit gab. Zu erleben ist für die jungen Leser ab sieben Jahren eine spannende Reise in die Welt des Bergbaus.

Ich kann mich auch noch an ein Buch von Ali Mitgutsch erinnern, weiss aber den Titel nicht...

0

Was möchtest Du wissen?