Kinderbetreuungsgeld bei Zweitausbildung (Mit Erstausbildung aussichtslos einen Job zu finden)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

eine ausbildungsbeihilfe wirst du nicht bekommen, da du die zweite ausbildung machst.

wenn die ausbildung eine umschulung über das arbeitsamt ist, könntest du auch betreuungskosten für dein kind beantragen, wenn sie nachweislich für die kita oder essengeld vorliegen. ansonsten fällt das weg.

wenn du die betreuung über die kita nicht abdecken kannst, dann solltest du dich ans jugendamt wenden und für die zeiten eine tagesmutter in anspruch nehmen. hier kannst du die betreuungskosten über das jugendamt beantragen, wenn dein einkommen zu gering ist. oder du lässt prüfen ob der vater der kinder die kosten trägt.

niemals musst du dich allerdings rechtfertigen warum du alg2 beziehst. in deiner situation steht es dir zu und dafür brauchst du dich niemals rechtfertigen. was du vorhast ist schon ziemlich couragiert und ich wünsch dir ganz doll das es alles klappt. das ist definitiv kein pappenstiehl was du da vor hast.

wenn du also keinen unterhalt vom vater des kindes bekommst, kannst du für dich und das kind aufstockend auch während der ausbildung alg2 beantragen. diese infos solltest du auch durch das jc bekommen. bei weiteren fragen guck doch auch mal hier rein: www.elo-forum.org

Was möchtest Du wissen?