Kinderbetreuung (Baby) bei Zahn-OP der Mutter durch Vater, wer bezahlt? Vater krank?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum nimmst du nicht einen Urlaubstag? (Eine Krankschreibung braucht man im übrigen erst am dritten Krankheitstag, und solange dauern die Beschwerden nach einer Weisheitszahn-OP in der Regel nicht.) Oder gibt es vielleicht eine nette Nachbarin, die einspringen würde?

Kann man bei der Krankenkasse beantragen (Kindbetreuung) für Kinder bis zum 10 Lebensjahr. Wenn der Arbeitgeber einverstanden ist, stehen einem (glaube ich) bis zu 10 Tage im Jahr zu. Ein Anruf bei der KK, und die nötigen Formulare werden einem zugeschickt. (habe ich früher auch schon genutzt)

Nur wg einer Weisheitszahnbehandlung krankschreiben lassen?? Da gibts für den Vater bestimmt mal einen wichtigeren Grund

Attest des Arztes reicht. Die Ärzte sind meistens im Besitz entsprechender Vordrucke. 1. Arzt bescheinigt, dass die Freistellung erforderlich ist - Arbeitgeber errechnet den Nettolohnausfall - Lohnausfall wird von der Krankenkasse erstattet.

''Lohnausfall wird von der Krankenkasse erstattet.''

Auf welcher gesetzlichen Grundlage denn?

0
@bitmap

Grundlage ist eine notwendige Kinderbetreuung

0
@Lea2006

Am Thema vorbei ich fragte nach der gesetzlichen Grundlage dafür, dass du meinst, dass die KK da was bezahlt.

0
@bitmap

Ich habe gerade einen ähnlichen Fall, im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit, abgewickelt. Reicht das? Wenn nicht, wirst Du Onkel Google befragen müssen.

0
@Lea2006

''wirst Du Onkel Google befragen müssen.''

Brauch ich nicht.

0

Wende Dich an die Krankenkasse, da bekommst Du Hilfe...LG

" Nur wg einer Weisheitszahnbehandlung krankschreiben lassen?? Da gibts für den Vater bestimmt mal einen wichtigeren Grund "

Also diese Aussage kann ich irgendwie nicht ganz verstehen.

Die Krankenkasse zahlt nicht den kompletten Lohnausfall, wenn ich dies so beantrage.

Daher meine Frage, ob ich mich krankschreiben lassen kann...

''Daher meine Frage, ob ich mich krankschreiben lassen kann...''

Nö. Du bist ja schließlich nicht krank. Und wenn der Arzt eine AU für dich ausstellt, obwohl du nicht krank bist, macht er sich strafbar.

0
@bitmap

Und du machst dich auch strafbar. http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/ §§ 278 und 279!!

0

krankschreibung ist möglich, mit dem kinderarzt reden

Wieso denn mit dem Kinderarzt? Das Kind ist doch nicht krank.

0
@LittleDammi

Ja, klar, aber das Kind ist ja nun mal nicht krank in diesem Fall.

0

Was möchtest Du wissen?