Kinderbeschäftigung mit Eltern?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also, die Kinder sind 4 und 6 Jahre alt?

Da gibt es tausend Möglichkeiten...

Spazieren gehen und dabei auch die Umgebung aus Kinderaugen betrachten - also nicht stur draufloslaufen sondern sich dem Tempo der Kinder anpassen.

Nehmt eine Tüte oder vielleicht eine der festeren Einkaufstagetaschen mit wenn ihr in der Natur seid. Denn man findet sooo viele tolle Dinge (Steine, Stöcke, Äste, Holzstücke, im Herbst Kastanien und die stacheligen Außenhülsen von Bucheckern oder Blätter...)

Beobachtet unterwegs die Tiere die euren Weg kreuzen. Hier ein Schmetterling, da eine Raupe, dort ein Käfer oder eine Truppe Ameisen die etwas wegschleppen, da drüben ein wilder Fasan oder Storch, etc.

Unterwegs könnt ihr auch kleine Suchspiele veranstalten (findet einen Baum mit grünen Blättern auf diesem Weg, wer von euch findet eine rote Blume am Wegrand, wieviele Fahrradfahrer kommen uns grade entgegen, etc)

*****

Daheim könnt ihr aus euren Fundsachen gemeinsam Collagen erstellen, oder Windspiele, oder sie einfach an einer Schnur der Reihe nach befestigen und das dann aufhängen. Hat man zufällig auch noch Acrylfarbe daheim (oder Fingermalfarben), dann kann man den einen oder anderen Stock auch bunt anmalen. Man kann damit olle alte Bilderrahmen bekleben (das Kleben übernehmt ihr Erwachsenen).

******

Baut daheim Buden. Du kennst das sicher noch aus deiner Kindheit.... Mit Hilfe von Wolldecken, Kissen, Bettlaken, Bettdeckenbezügen und Tischen/ Stühlen. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

****

In den Zoo gehen

***

Auf einen großen Spielplatz gehen und dort einen schönen Tag verbringen

****

gemeinsam Muffins backen (die Kinder helfen dann einfach bei der Auswahl der Zutaten, beim zusammenschütten der Zutaten und später beim Dekorieren... das Mixen und backen übernehmen die Eltern)

****

Mit der Digitalkamera die lustigsten Fotos machen von einander. Beispielsweise "Ich bin der Fotograf und ihr folgt meinen Fotowünschen: Jetzt schaut beide mal so verrückt wie ihr könnt. Und jetzt macht wilde erschreckende Gesichter. ... etc". Diese Bilder könnt ihr euch dann am PC gemeinsam anschauen und darüber lachen. Vielleicht fällt dabei auch das eine oder andere Foto fürs Fotoalbum ab :D

*****

Kleine Experimente machen. Im Internet findet man viel zum Thema "Experimente für Kinder". Mein Nachwuchs mag besonders das "nichtnewtonsche Fluid" (ich empfehle noch ein bisschen Lebensmittelfarbe dazu).

Und so weiter und so fort

Edit: Oder mal etwas machen das manche Kinder bisher einfach noch nicht selbst erlebt haben (es höchstens aus Zeichentrickfilmen kennen): Als Familie ein Picknick planen, kleine Snacks zubereiten (Paprikastreifen, Gurkenscheiben, Minisandwiches in Kinderhandgröße, Weintrauben, Erdbeeren, Wassermelone, und und und...)

0

Ich nehme mal an, dass es auch bei Euch Wiesen gibt, auf denen man Blumen pflücken kann. Die Blumen kann man trocknen und Bilder kleben.

Auf einer Wiese kann man auch prima rennen.

Gibt es bei Euch keine innerstädtischen Teiche, wo man Schwäne und Enten  und ihre Jungen beobachen kann? Meine Kinder waren davon immer begeistert - und anschließend müde vom Spaziergang.

Zu Hause könnt Ihr mit den Kindern malen, puzzeln, "Modenschau" machen, backen (mit Eurer Hilfe), einenTisch in eine Höhle verwandeln (da können Kinder prima mit Kuscheltieren oder so spielen), Bücher angucken ...

Ich bin euch sehr dankbar für eure antworten.
Muss aber nich dazu sagen es sind 2 verschiedene Kinder. Der ältere (6), wissbegierig und ruhig. Der kleine (4), aufgedreht und hört nicht oft.

Es geht hier um Sachen die beide Kinder und uns Eltern Beschäftigten.

Vor allem jetzt in der Sommerzeit wo es Heiß ist aber trotzdem oft regnet. Wir sitzen jeden morgen am Frühstückten unf reden darüber was man heute machen kann.

Hallo

ich war damals mit meiner Tochter zb im Kletterpark bei gutem Wetter zb

Schwimmen

Im Kino

uvm

danke für die schnell antwort. da ist leider nur 1 problem. unser kleiner ist erst 4 Jahre und nicht gerade das was ich als ruhig bezeichnen würde. aber Kletterpark hört sich super an. danke

0

 Ich hoffe ihr denkt jetzt nicht schlecht von mir.Nein, gar nicht. 

Es wäre vielleicht hilfreich zu wissen wie alt die Kinder sind. 

Mit 5 jährigen macht man ja doch andere Sachen als mit 1jährigen. 

Aber generell; 

Alles wo man entdecken kann, sich bewegen kann, andere Kinder zum sozialisieren da sind - spazieren gehen in der Natur und die kleinen durch den Wald wuseln können. 

die kidz sind 4 und 6 der kleine hat keinerlei interesse jmd zuzuhören er will nur rennen/ auspowern bei dem großen hingegen sieht die sache schon anders aus. er ist wissbegierig und schaut anstatt toggo den discovery chanel. und da liegt der hund begraben. 2 so unterschiedliche kinder gleichzeitig beschäftigen.

0
@Smashmc1991

Da bietet sich doch zB ein Waldlehrpfad an . Platz und Möglichkeit sich auszutoben UND etwas zu lernen, wenn Mami oder Papi die Tafeln vorlesen und auf ELI5 übersetzen. 

0

In den wald Dinge zum basteln sammeln, basteln, spiele spielen, fahrradtour

Tierparks, barfußpfad, (Kinder-) Museum, kletterpark, picknicken im park.. Ball mitnehmen

1. Einen langen Pfützenspaziergang machen

2. Im Sommerregen im Badeanzug tanzen

3. Im Schnee Engel formen

4. Eine Nachtwanderung *grusel

5. Schlittenfahren vom Rodelberg mit heissem

Kakao (in der Thermoskanne oder hinterher)

6. Kürbisse für Halloween schnitzen

7. Schlittschuhfahren

8. Einen ausgiebigen Raschelspaziergang durch

Herbstlaub machen

9. in einem Freilichttheater eine Aufführung

besuchen

10. einen Spaziergang quer durch die Pampa

machen

11. eigenes Brot backen

12. Saft, Marmelade oder Gelee machen

13. Auf einen Hochsitz klettern

14. Drachen steigen lassen

15. Schneemann bauen

15. Wolkenfiguren raten

16. etwas pflanzen/säen/ernten

17. Die Sterne anschauen

18. eine Kissenschlacht

19. verkehrte Rollen spielen

20. bei wechselhaftem Wetter einen

Regenbogen suchen

21. den schönsten Turm bauen und für ein

Foto daneben stellen

22.eine Höhle bauen und drin picknicken

23. Bei einem Waldspaziergang einen Schatz

suchen (den man vorher dort versteckt

hat...)

24. Mit Wasserfarben den ganzen Körper

anmalen (lassen)

25. Kastanien und Eicheln sammeln und zu

Figuren basten, wahlweise buntes

Herbstlaub sammeln und Bilder daraus kleben

26. Auf dem Bauernhof Urlaub machen

27. Plätzchen backen

28. Zeit verplempern

29. Im Garten zelten

30. Eine Bootsfahrt / Schifffahrt machen

30. Eine Bootsfahrt / Schifffahrt machen

31. Stockbrot oder Kartoffeln am Stock im

Lagerfeuer rösten

32. barfuß durch das morgentaunasse Gras

laufen

33. in einem kalten Bach laufen

34. den feinen Nebel eines Wasserfalls im

Gesicht spüren

35. ein kleines Boot basteln (es gehen auch

Blüten, Stöcke o.ä.) und dieses bei seiner

Wasserfahrt begleiten

36. Einen Baum schmücken (muss ja nicht der

Weihnachtsbaum sein)

37. eine Schneeballschlacht machen

38. am Strand eine Sandburg bauen und

Muscheln sammeln

39. das Wattenmeer erkunden

40. Paddel- oder Ruderboot fahren

41. Zug fahren (die meisten kennen nur noch Autos)

42. Riesenrad fahren

43. Enten füttern

44. Flughafen anschauen

45. es täglich küssen

46. dem Kind täglich sagen, wie sehr man es liebt

47. einen Bach stauen

48. eine grosse Baustelle beobachten

49. einen Schwimmkurs besuchen

50. ein Gottes-/Gebetshaus besuchen (z.B. Kirche, Moschee, Synagoge)

51. die Bücherei erobern

52. in der Nebensaision in den Urlaub fliegen!

53. gaaaaaanz viele Kuschel- und Vorlesestunden verbringen

54. sich gegenseitig schminken (nicht mit Mascara und Lippenstift, sondern Clownsgesichter, Tiere etc)

55. Ostereier im Wald suchen

56. auf einen Baum klettern

57. eine kleine Fahradtour machen

]58. Kasperletheater besuchen oder selbst spielen[/COLOR]

59. ein Knusperhäuschen basteln

60. Ostereier bemalen

61. zum Laternenumzug gehen

62. in den Zoo gehen

63.barfuss durchs Watt wandern

64.im Streichelzoo Tiere aus der Hand fressen lassen

65.eine Höhle aus vielen Decken und Kissen bauen,mit der Taschenlampe reinsetzen und Bücher vorlesen

66.in ein reifes Erdbeerfeld gehen und direkt vom Strauch die Früchte essen

67.im Winter ein Iglu bauen und darin ein Eis essen

68. Die Omas/Uromas über ihre Kindheit befragen und das mit dem Mikrofon aufnehmen

69. Den Stammbaum der Familie herausfinden

70. Spuren von Weihnachtsmann, Nikolaus und Zahn-/Schnullerfee finden

(Glitzerstaub von der Zahnfee, Spuren im Schnee, angebissene Möhren vom

Nikolaus-Esel, Butterbrotpapier von der Weihnachtsmannpause ....)

71. Gemeinsam eine Laterne basteln

Das ist ja mal eine super Antwort.  Ganz viele Superideen. Die Liste ist top. Ich werde sie auch gern nutzen. Meine Enkelkinder wollen auch ständig beschäftigt werden. Viele deiner Ideen sind so simpel und einfach und sind schnell umzusetzten. Ich finde es großartig, dass du so fleißig warst und das alles aufgeschrieben hast. Danke.

1

http://www.frankfurtammain.mobi/sixcms/detail.php?id=3562 einfach mal ein wenig im Netz umschauen. ;)

Wie alt sind die Kids? 

Man kann ja auch zu Hause: malen (alte Rolle Tapete), basteln (Salzteig ), spielen (Brettspiele).. 

Draußen gibt es ja auch nicht nur Spielplätze.. man kann Fußball oder Federball spielen, mit Murmeln, ab in den Sand, schwimmen, Zoo, Planetarium, in den Wald (Blätter sammeln, zu Hause mit basteln), Mittelaltermärkte

Sportverein, Musikschule.. 

Was möchtest Du wissen?