Kinderarzt und Pille....

3 Antworten

Ja kann er. Er wird aber wahrscheinlich nicht die Erstverordnung machen, aber sicher mal ein Folgerezept ausstellen.

Theoretisch dürfte der Kinderarzt die Pille auch verschreiben, aber er wird n Teufel tun .... ist ja nicht sein fachgebiet, der wird dich zu 99% zum nächsten Frauenarzt schicken.

Dafür ist der Frauenarzt da, die Patientin zu untersuchen, ob die Pille verschrieben werden darf (siehe auch unten im Zitat). Und Ja, der Arzt muß dich untersuchen.

Was die Kosten angeht : Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sind grundsätzlich von allen Zuzahlungen befreit, auch von der Praxisgebühr. Grundsätzlich zahlt die gesetzliche Krankenkasse die Pille dann bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres. Am 20. Geburtstag ist dann also Schluss mit der Übernahme der Kosten für die Pille und man muss diese selbst tragen. Es gibt allerdings auch hier Ausnahmen. Sollte die Pilleneinnahme medizinische Gründe haben und nicht ausschließlich dem Empfängnisschutz dienen, so kann die Kasse auch später die Pille bezahlen. Hierzu ist aber eine eindeutige Angabe des Arztes erforderlich, ob zum Beispiel die Pille die einzige Möglichkeit ist, eine starke Akne zu behandeln oder Regelbeschwerden nur mit Einnahme der Pille auf ein erträgliches Maß gesenkt werden können. In diesen Fällen übernimmt die Kasse auch für Personen, die älter als 20 Jahre sind, die Pille.

Bei den privat Versicherten hingegen kommt es auf den Tarif an, den man gewählt hat. Hier finden sich einfache Basistarife, die ganz ähnlich den gesetzlichen Kassen aufgebaut sind. Dabei wird die Pille auch für Jugendliche nicht bezahlt und die Kosten müssen selbst getragen werden. Andererseits kann man die Kostenübernahme für die Pille auch als Leistung mit einschließen. Allerdings kommt dann ein anderer Tarif zum Einsatz, der auch mit höheren Kosten verbunden ist. Ob sich das letztlich lohnt, sollte jeder einmal für sich selbst durchrechnen.

In der Regel kostet eine Drei-Monats-Packung zwischen 15 und 40 Euro. Hier kommt es immer auf die Pille an, die man verschrieben bekommt. Heute werden allerdings hauptsächlich die Sechs-Monats-Packungen verschrieben, bei denen man das Rezept in der Apotheke auch gegen zwei Drei-Monats-Packungen einlösen kann. Doch hier ist Vorsicht geboten. Denn zwei Drei-Monats-Packungen werden im Gesamtpreis häufig deutlich teurer, als eine Sechs-Monats-Packung verkauft. Insofern sollte man genau durchrechnen, ob die größere Packung nicht deutlich günstiger kommt, auch wenn direkt beim Kauf ein etwas höherer Preis fällig wird.

und nun zum oben erwähnten Schlusszitat :D

http://www.deine-rechte.de/html/das-darf-ich-4-deine-rechte.html

Die Entscheidung, ob du als Mädchen die Pille bekommst, hängt in erster Linie vom Arzt ab. Wenn du unter 16 bist und es liegen keine gesundheitlichen Bedenken vor, entscheidet der Arzt aufgrund deiner "psychischen Reife". Ab 14 Jahre bekommen daher viele Mädchen die Pille verschrieben. Ab 16 Jahren ist es deine Entscheidung. Deinen Eltern darf dein Arzt aufgrund der ärztlichen Schweigepflicht nichts davon erzählen. Ärger bereitet dann aber manchmal die Bezahlung der Pille durch die Krankenkasse. Ihr benötigt die Chipkarte oder bei Privatversicherungen steht dann die Pille auf der Rechnung. Denn bis zur Volljährigkeit bist du bei der Krankenversicherung deiner Eltern mitversichert. Nutzt daher die Alternative einer Beratungsstelle wie z.B. "pro familia", die euch untersucht und euch gegebenenfalls auch die Pille verschreibt.

Nachtrag: unter 12 gibt es die Pille garnicht, zwischen 12 und 14 nur in Ausnahmefällen und ab 14 fast immer.

Wie alt bist du und um welches Land handelt es sich?

deutschland ;)

bin nicht sehr alt ;)

0
@nono107

Bist schon lustig. Es kommt eben aufs Alter an. "Nicht sehr alt" kann ja mal lales heißen..

0

Wie kann ich verhindern, dass mein Vater beim Kinderarzt erfährt, dass ich beim Frauenarzt war?

Hey Leute, ich bin jetzt 16 Jahre alt und möchte die Pille nehmen. Meine beste Freundin wird mit mir zu ihrem Frauenarzt gehen, jedoch habe ich Angst dass wenn ich das nächste mal beim Kinderarzt mit meinem Dad bin durch die AOK Karte bekannt wird, dass ich bei einem Frauenarzt war. Dann müsste ich ihm erklären was ich da gemacht hab, da fehlt mir echt die Kraft zu. Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Kann ich die Pille mir auch bei einem anderen Arzt beschreiben lassen?

Hey Leute Ich wollte mir heute die Pille wieder holen also das Rezept jedoch bei einem anderen Frauenarzt kann ich mir die Rezepte bei einem Frauenarzt in meiner Nähe holen aber meinen Frauenarzt trz behalten ? Bei meinem Kinderarzt kann ich sie nicht holen und will auch nicht bin 16 Jahre btw :) Danke

...zur Frage

Mutter will dass ich zum Frauenarzt gehe und die Pille nehme?

Also ich bin erst 13 und seit bald 5 Monaten mit meinen freund (16) zusammen. Meine Mutter sieht das halt auch nicht so gerne, dass ich schon einen freund habe, wir uns küssen oder sowas eben. Jedenfalls hat meine Mutter jetzt mit mir gesprochen, dass sie will, dass ich die Pille nehme, bevor ich in paar monaten ankomme und schwanger bin. Weil sie meint halt, dass er (trotz meines alters) bald ankommt und versuchen wird, mich zum S#x zu überreden, dabei würde er das niemals machen!! Naja, jetzt will sie mir nächste Woche einen Frauenarzttermin machen, damit ich die Pille kriege. Aber das möchte ich nicht und ich brauche auch noch nicht die Pille weil ich NICHT vorhabe mit meinem Freund zu schlafen. :/ Außerdem will ich mich nicht dort untersuchen lassen, weil mir das unangenehm ist.

Was soll ich jetzt machen?? Meine Mutter wird mich zu diesem termin hinschleppen obwohl ich das nicht will!!

...zur Frage

Besuch beim Kinderarzt anmelden oder einfach vorbeikommen?

Ich habe Vorhautprobleme und bin 17 Jahre alt und lebe noch bei meiner Mutter und möchte nächste Woche mal zum KInderarzt gehen, um das untersuchen zu lassen. Soll ich da vorher mal anrufen oder einfach so hingehen?

Was soll ich, wenn ich da vorher anrufe, denen denn eigentlich sage, ohne das es für MICH peinlich wird?

...zur Frage

wo kriegt man so ein "Surfer"-Armband!?

Hay, also mein Kumpel hat bald b-day und hätte gerne iwie was cooles von mir wo er sich immer an mich erinnert wenn er es anguckt. Erst hatte ich an einen Ring gedacht, weil er meine immer genommen hat und angezogen hat aber das fand ich jetz nicht so gut, weil n Junge und Ring hmm.... naja dann meinte ich zu ihm:" ich schenk dir n Armband" und er meinte oa sowas....die Idee find ich eig. auch cool aber was für n Armband soll ich ihm schenken ich dachte an so ein Armband wie die "Surfer" die immer tragen (also an irgend so ein Armband). Wisst ihr wo man sowas kriegt!?

SORRY das mal wieder so ne Frage kommt aber ich will ja nicht wissen was ich ihm schenken soll sondern wo ich es kriege!

Also dank schön schon mal und lieben Gruß!

...zur Frage

Pille nehmen auch ohne Freund?

Hi. Ich möchte gerne die Pille nehmen.

  1. Um die Regel leichter zu haben, weil ich immer starke Schmerzen habe während der Tage.
  2. Um zu verhüten, weil ich schon verliebt bin, aber noch nicht weiß, ob ich irgendwann Sex haben werde und weil sich ja alles irgendwie ein pendeln muss ind ich gar nicht weiß ob ich sie vertrage. Jetzt wollte ich fragen, ob das überhaupt geht. Ich war schon vor drei Monaten beim Frauenarzt mit meiner Mutter. Er meinte, wenn ich sie haben möchte würde er mich untersuchen (auch wenn ich noch 15 bin) und vielleicht nach alternativen suchen, wegen den Hormonen. Würde er mir die Pille trotzdem verschreiben auch wenn ich keinen Freund habe. Er hat auch schon meiner Mutter gesagt, dass er sie mir verschreiben würde auch wenn sie nicht einverstanden wäre, weil Sicherheit vorgeht. Ich würde gerne die Pille nehmen trotz den ganzen Nebenwirkungen. Was meint ihr? Würde er es machen ? Ich würde mich auf Antworten freuen. :-)
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?