Kinder zur Adoption freigeben?

12 Antworten

Dein Plan ist was fuer Fantasiewelten. Fuer eine Adoption braucht es erst einmal jemanden, der adoptieren moechte und dann einen, der der Adoption zustimmt. So lange also der neue Mann die Kinder nicht adoptieren will und die Mutter das auch nicht wuenscht (aus welchen Gruenden auch immer, das ist ihre Sache), bleiben alle Rechte und Pflichten bei dir, d.h. du musst Unterhalt zahlen, wenn du dazu in der Lage bist, bis sie ihre Ausbildung beendet haben.

Eine Adoption ist nur moeglich, wenn der Stiefvater und die Mutter dies ausdruecklich wuenschen. Niemand kann sie zwingen.

Auch was deine Ex verdient und was ihr neuer Mann verdient, spielt fuer den Unterhalt der minderjaehrigen Kinder keine Rolle.

Daher, ohne ausdrueckliche Zustimmung aller 3 Beteiligten, evtl. sogar noch der Kinder je nach Alter, ist keine Adoption moeglich.

also du möchtest das der neue Freund deine Ex Frau deine Kinder adoptiert damit du keinen Unterhalt mehr zahlen mußt , richtig ? ............ na ja , möchten kann man ja viel ;) ;) , aber wenn der Freund und deine Ex das nicht wollen dann hast du Pech gehabt , du kannst ihn ja nicht zwingen die Kinder zu adoptieren , das müßte er schon freiwillig tun ........... sie werden wohl auf den Unterhalt nicht verzichten wollen zu dem du ja verpflichtet bist ............ ich denke aus der Nummer bist du erst draußen wenn deine Kinder ihre erste Ausbildung abgeschlossen haben , solange bist du Zahlemann und Söhne ......

Es ist nicht möglich, ein Kind zur Adoption freizugeben, nur um von seinen elterlichen Pflichten entbunden zu werden.

Zwar könntest du das Sorgerecht abgeben (dann bekäme die Kindsmutter das alleinige Sorgerecht), aber auch das würde nichts an deiner Unterhaltsverpflichtung (oder am Umgangsrecht bzw. der Umgangspflicht...) ändern.

Der neue Mann der Kindsmutter ist nicht verpflichtet, für die Kinder zu sorgen, auch nicht dazu, sie zu adoptieren (- selbst dann nicht, wenn sie im Zuge einer Einbenennung seinen Nachnamen annehmen würden).

Du wirst also mindestens bis zur Volljährigkeit der Kinder weiterhin Unterhalt an ihre Mutter zahlen müssen - auch wenn du dein Umgangsrecht nicht wahrnimmst. 

(Du solltest über eine Vasektomie o.ä. nachdenken...)

falsch. natürlich kann ich sie zur Adoption freigeben.

1
@EinMops

du kannst sie nur zur Adoption freigeben, wenn jemand sie adoptieren will, nicht einfach so. Deine Pflichten wirst du nicht los und deine Rechte bleiben dir auch erhalten.

Du kannst auch deine Unterhose verkaufen, aber so lange sie dir keiner abkaufen will, wirst du sie nicht los.

3
@EinMops

Ohne dass sie adoptiert werden, entbindet dich das nur nicht deinen Verpflichtungen.

1

Kindesunterhalt bei Adoption

Hallo , ich habe die Einwilligung zur Adoption unterschrieben und damit alle Rechte an den Ehemann der Kindsmutter abgetreten. Frage ist wie lang muss ich noch Unterhalt zahlen ?

...zur Frage

Unterhalt in Privatinsolvenz?

Ich habe mal eine Frage und zwar ich bin jetzt in Privatinsolvenz verdiene 1500 € netto wie viel Unterhalt muss ich für meine beiden Kinder zahlen

...zur Frage

Gemeinsames Sorgerecht Rechte und Pflichten

Wenn Frau sich vom Kindsvater trennt und in eine eigene Wohnung mit dem Kind zieht, welche Rechte und Pflichten hatt man dem Vater gegenüber ? Wie sieht es mit den Eltern des Vaters aus? Haben diese Speziele Rechte? Wie oft sehen Väter in der Regel ihre Kinder ? Bitte um hilfreiche Antwort !! Danke

...zur Frage

Adoption einer 14jährigen?

Ich möchte gerne wissen, ob man Kinder/Jugendliche adoptieren kann wenn die Eltern noch leben. Diese allerdings das Sorgerecht entzogen gekriegt haben und das Kind ins Heim gebracht worden ist.

...zur Frage

Wer weiss etwas über die Pflichten eines Vaters beim gemeinsamen Sorgerecht?

Es wird immer über die Rechte des Vaters beim gemeinsamen Sorgerecht geredet, aber was ist mit den Pflichten beim gemeinsamen Sorgerecht. Wenn die Mutter zur Kur fährt, MUSS er dann sein Kind für diese Zeit beaufsichtigen ? Es gibt Väter, die sich strikt weigern ! Leider !

...zur Frage

Ab wann muss mein Ex unterhalt für meine Kinder zahlen?

Hallo ich bin seit kurzem verheiratet und habe 2 Kinder von meinem ex.

Er hat einen 450 euro Job und geht anscheind nebenbei schwarzarbeiten und Ich bekomme von Ihn kein Unterhalt meine kinder sind 1 und 4.

Ist es möglich da was zu bekommen da mein man ja nicht mitgezählt werden kann oder etwa doch ?

Mein Man geht arbeiten und hat jetzt ca 2000 Netto. Ich bin zuhause . Wir wohnen in nrw.

Unterhaltsvorschuss bekomme ich ja nicht mehr seit der hochzeit, was ich eigentlich nicht gerechtfertigt finde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?