Werbung für Kinder erlaubt oder verboten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kinderwerbung generell zu verbieten, sehe ich als nicht richtig an. Wie soll ein Erwachsener Werbung für Kinderspielzeug machen. Das müssen schon Kinder sein, denen man die Freude ansieht, damit zu spielen. 

Kinder müssen das freiwillig machen können, ohne Zwang. Die Schule darf nicht darunter leiden. Dann ist das in Ordnung. Gerade Kinder ab dem späten Kindergartenalter finden das doch toll, wenn sie im Fernsehen kommen :o) .

Und wenn man jetzt Werbung für Windeln macht und das Baby ist dabei entspannt, ist auch dagegen nichts einzuwenden. Mach mal Windelwerbung ohne Baby ;o) . 

Sobald das Kind Stress erleben muss und darunter leidet, dass es Werbung macht, sollte allerdings Schluss sein. Zumindestens, bevor die Kinder geschäftsfähig, also 14 Jahre alt sind. Ab da können sie selber entscheiden. Vorher meinen sie nur, es zu können ;o) . Daher braucht es hier noch einen Schutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchHabeKeinPlan
13.11.2016, 22:16

Dankeschön aber ich habe meien. frage falsch formuliert ich meine Werbung die für Kinder gemacht ist ob die verboten werden soll  wegen dem konsum und so

0

Pro:
Kinder werden von der Gesellschaft als sozial und liebenswürdig angesehen, deswegen sind sie so für Menschen ein Eyecatcher. Daraufhin springen mehr Menschen auf die Werbung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du Dir schon selbst Gedanken gemacht oder sollen wir Dir auch Deine Arbeit erledigen, wenn Du mal einen Job bekommst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchHabeKeinPlan
13.11.2016, 22:17

Was is dein Problem hab nur was gefragt wenn du keine antwort drauf hast dann schreib nix

0

Was möchtest Du wissen?