Kinder und Erwachsene versperren Gehweg?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Grüße freundlich und setz dich daneben. Einfach mal ne Weile dort mit deinem Hund kuscheln. Unfreundliches ignorieren und lächeln. Manchmal hilft es wenn Leute merken das man sich mit Unfreundlichkeit nicht beeindrucken lässt. Grade Kinder kommen dann doch sehr schnell auf einen zu und sprechen mit einem. Klappt sicher nicht bei jedem, aber man wundert sich wie sich Dinge manchmal ändern können. 

geh doch einfach woanders spazieren, in eine andere Richtung wenn diese Strecke ein solches Problem darstellt.

Ich seh es nicht ein nur wegen denen extra nen ganz anderen weg zu gehen...ist das überhaupt erlaubt was die da machen ist ja eine Verkehrsbehinderung oder? Kann man da was machen? Ordnungsamt oder sowas? Immerhin machen die das nur weil die Hunde hassen...haben sowas schonmal gesagt oder eher geschrien...die erhoffen sich einfach möglichst viele Hundehalter deshalb anzuzeigen was ja wohl funktioniert...

1
@Besserwisserin3

Ordnungsamt oder sowas?

ob die was dagegen unternehmen kann Dir nur das Amt sagen. Kannst ja mal hingehen und Dein Problem schildern.

ich jedenfalls würde solche Provokationen einfach ins Leere laufen lassen, indem ich einen anderen Weg wähle und die somit gar nicht beachte.

3
@dogmama

Ich denke wenn das ein öffentlicher Weg ist und nicht diesen Leuten gehört, dann würde ich mir durch ein freundliches auffordern ein wenig Platz für Dich mit Deinem Hund erbitten, ist das nicht möglich würde auch ich mich beim Ordnungsamt erkundigen. 

Es ist finde ich unmöglich wie sich manche Leute verhalten. 

Rücksichtnahme finde ich ist immer auf beiden Seiten angebracht, ob ich nun Hunde/Kinder mag oder nicht... 


0

Steige über dir Kinder drüber. Wenn der hund Kindern nichts tut würde ich auch den hund drüber hopsen lassen. Wenn die kein platz machen dann Pech..

Zum drüber springen leider zu klein aber er kann ja wenn die stehen zwischendurch en Beinen durch :D versuchen wir mal

0
@Besserwisserin3

ich habe keinen kleinen Hund, darum Verzeihung wegen der Frage: Darf man den Hund nicht die paar Meter auf den Arm nehmen? 

Außerdem haben die doch vor kleinen Hunden bestimmt keine Angst, dann kann man doch einfach mittendurch gehen. Ich geh mit meinem Hund auch immer durch Menschengruppen durch, wenn die den Weg versperren. Ich muss ja irgendwie meine Kilometer abklappern.

Aber Verhalten der Leute ist ja so eklig, da sollte man nicht kuschen, nur weil die so drauf sind. Zeigen die wirklich einen an? Hast du mit denen mal ein bisschen geredet und gefragt, warum die das machen und ob es ihnen bewusst ist, dass du entweder ausweichen MUSST oder mittendurch.


0

Normalerweise würde ich einfach umzu gehen aber da auf den
Ausweichmöglichkeiten ein Hundeverbot herrscht kann ich nicht
ausweichen.

ich kann mir nicht vorstellen, dass du nicht vielleicht 1 m auf die Wiese ausweichen kannst. Du musst ja nicht quer über die Wiese laufen.

Theoretisch könnte Mans machen aber wie gesagt die haben schon ein paar Hundehalter die die kennen deshalb angezeigt...:/

0

Was für ein Hundeverbot ist das denn? Hausbewohner, die selbst dieses Verbot erteilt haben?

Für solche Fälle ist das Ordnungsamt zuständig. Einfach mal anrufen und klären lassen.

Einfach eine Art wieso wo n schiel von der Stadt steht. Aber wenn wir paar Meter weiter gegen kommt ne wieso wo er laufen darf

0

Geh einfach hindurch wenn sie keine Reaktion zeigen

Geht leider nicht...um mich durch zu quetschen bin ich zu klein...die stehen oder sitzen extra so das man nicht durch kommt

0
@Besserwisserin3

Oh das ist echt nicht so toll ich würde sie mal darauf ansprechen wenn sie da auch keine Reaktion zeigen kann ich dir leider nicht helfen 

0

Ist das denn erlaubt das die den Weg blockieren? Kann ich das melden?

0

Hallo,

dann geh halt umzu.

Anzeige erfolgt gegen Unbekannt, oder kennst du die alle persönlich. Wenn Anzeige erstattet wird, schiöldere den SV und gut ist.

Was möchtest Du wissen?