Kinder trinken viel zu wenig, was kann man tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Geh mit gutem Beispiel voran. Wenn Deine Kinder sehen, dass Du was trinkst, werden sie sicher auch mehr trinken.

Zu wenig Flüssigkeit kann zur Verdickung des Blutes führen und der Körper trocknet aus. Das kann bis zum Darmverschluss führen (hab ich in meiner Familie erlebt).

Milch ist übrigens kein Getränk.

Wie kommst Du auf Milch? Das habe ich doch gar nicht geschrieben???

0
@EvaDu

Ich wollte Dir nicht zu nahe treten, es solte nur ein Hinweis sein, weil viele das nicht wissen.

0
@beangato

Danke, aber es würde schon zur Flüssigkeitsmenge zählen hat aber die Kalorien einer Nahrung...das wolltest Du sagen, also wenn mein Sohn jetzt zwei Fläschchen trinken würde dann hätte er schon einen halben liter mehr ;-)

0
@EvaDu

Danke, aber es würde schon zur Flüssigkeitsmenge zählen hat aber die Kalorien einer Nahrung

Dann ist Bier auch kein Getränk :-)

0

Ich versuch meinen (3einhalb) manchmal etwas auszutricksen, wenns wieder so warm ist und er so wenig trinkt. Zb in dem wir uns zu prosten, sind zwar dann nur 2-3 Schluck aber besser als nichts ;) Oder wir machen einen kleinen Wettkampf dadraus wer seinen Becher (nur viertel-halb voll) zuerst leer hat.

Das kann schonmal garnicht stimmen weil ein Baby von 0 - 3 Monaten noch garnichts trinken muss. Das isst nur die Milch und das nach bedarf, man sagt etwa 1/7 des Körpergewichts sollte ein Baby essen. Mit dem trinken würde ich mich nicht so stressen, du kannst es ja nicht in ein Kind reinpumpen. Wenn sie durst haben trinken sie shcon. Ich schau halt immer das meine kleine, 2 Jahre, etwa einen halben liter auf alle fälle trinkt. WObei es eh meistens bissle mehr ist

das kann sehr wohl stimmen, denn nicht alle Kinder haben das Vergnügen mit der Muttermilch und bei denen muss sehr auf die Trinkmenge geachtet werden. Außerdem ist eine Trinkschwäche ein wichtiger Hinweis auf Erkrankungen bei Neugeborenen. Und 300 ml an solchen Tagen sind echt wenig, da darf man auch mal "stressen", wie du es ausdrückst. Warum schreibst du eigentlich Milch essen und nicht Milch trinken?

0
@ClA89

Weil ein Baby mit 3 Monaten die Milch als essen hat und nicht als trinken. Das muss man unterscheiden. Wenn natürlich ein säuglich den ganzen tag nur 300 ml ISST sollte man das klar untersuchen lassen, aber es geht hier nicht um ein Säugling. Ein größeres Kind hat halt auch mal eine Phase wo es weniger trinkt und Wenn es die Flüssigkeit nicht mehr als Essen braucht sondern als trinken ist das alles andere als schlimm.

0

also o,3 ist schon wenig bei der hitze. versuch doch mal einen anderen saft oder tee. oder versuchs mit sunkist. is zwar nicht gut und müssen ja nicht den ganzen tag nur sunkist trinken, aber besser wie zu wenig. oder halt das sunkist verdünnen

sunkist? Ist das nicht Zuckerkonzentrat mit Wasser????

0

Überholte Theorie... Wenn es aber sehr sehr wenig ist kann man vielleicht mit einer Tasse helfen die eine Melodie spielt.

Ja, es ist Veranlagung. Da ist immer eine gewisse Gefahr dabei, wenn man sich zu sehr an genormte Zahlen klammert. Mein Sohn hat seine ganze Kindheit hindurch viel weniger getrunken als offiziell "vorgeschrieben". Ich vertraute seinem Organismus, der sich selber holt was er wirklich braucht - und er ist bis heute (er ist jetzt 21 ) kerngesund! Allerdings habe ich ihm nur gesunde biologische Nahrung gegeben, viel Früchte und Rohkost. Und NIE unverdünnte Süssgetränke, weder Fruchtsäfte noch Cola etc., alles Zuckerbomben, sondern höchstens ausnahmsweise zur Hälfte mit Wasser verdünnt.

na dann sind wir ja auf einem guten Weg...meine Tochter liebt stilles Wasser und bei meinem sohn weiss ich noch nicht. Fruchtsaft gibt es bei uns auch nur verdünnt 1/4 Saft und 3/4 Wasser...und den meist von demeter...Mit der Nahrung halte ich es auch sehr bio und sehr vollkornlastig...

0
@EvaDu

Sehr gut! dann kannst du relaxen. Ausnahme wäre bei einer Blasenentzündung, die zum Glück in dem Alter selten ist.

0

Es geht nicht um die Trinkmenge sondern um die aufgenommene Flüssigkeitsmenge. Wasser ist ist auch in allen Lebensmitteln enthalten die nicht stauben wie das Mehl oder fast nur aus Fett bestehen wie einige Nüsse.

Wenn sie gerne Obst essen und gerne Suppe essen, dann kannst du das geringe trinken leicht ausgleichen.

Gib ihnen viel Obst, dass besteht hauptsächlich aus Wasser. 200Gramm Apfel sind ca 180 bis 190 Gramm Wasser. Es geht um die Flüssigleitsmenge, es ist egal ob man sie isst oder trinkt.

Ich selbst trinke auch nicht so super viel

Da hast du´s. Kinder lernen von ihren Eltern. Das hat nichts mit Veranlagung sondern mit abgucken von den Eltern zu tun. Du mussst ihnen nicht erklären dass sie trinken sollen, du musst es ihnen vormachen.

genau so macht es meien mutter auch immer erst was trinken sons bekommst du kein essen (und das noch mit 16...) naja mach das mit allem was sie haben wollen dann trinken sie genug....

na super...das sage ich ja gar nicht...ich biete es ihnen nur ständig an...ich glaube zwischen einem einjährigen und einem 16 jährigen ist doch bißchen ein Unterschied, meinst Du nicht?

0

Folgende Trinkmengen habe ich im Internet als Richtlinie gefunden

Die Angaben beziehen sich auf den Flüssigkeitsbedarf im Kindesalter.

D.h. aber nicht, dass ein Kind diese Mengen trinken muss denn die Nahrung enthält ja auch jede Menge Flüssigkeit - die übliche Beikost für Kleinkinder enthält z.B. 70% - 80% Wasser. Und ein 5-jährigen trinkt schon wenn er Durst hat UND es was zu trinken gibt.

Erst bei Senioren funktioniert das Durstgefühl nicht mehr so richtig - und die müssen wirklich darauf achten, dass sie ausreichend trinken obwohl sie gar keinen Durst haben.

Trinken mit Belohnung oder als Vorraussetzung wenn sie Fernseh schauen wollen oder so

Meinst Du das wirklich? Weiss nicht ob ich das so gut finde....Mich selbst "ekelt" das auch...Ich kann kaum ein ganzes Glas Wasser trinken...

0
@EvaDu

zu wenig flüssigkeit ist echt schädlich! muss ja nicht immer wasser sein! kann auch mal apfelschorle oä sein

Besser eine Wassermelone essen wie nichts trinken ;)

0

Was möchtest Du wissen?